Branche -

Gütesiegel erstmals vergeben

Die Perfect Meat Fleischverarbeitung GmbH in Werlte wurde für ihr beispielhaftes Arbeitsschutz-Managementsystem jüngst mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), Mannheim, ausgezeichnet.

Das 2006 gegründete Unternehmen führt mit rund 70 Mitarbeitern Ausbein- und Zerlegearbeiten durch. Frühzeitig hat man bei Perfect Meat die positiven wirtschaftlichen Aspekte von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz erkannt und durch gezielte Präventionsmaßnahmen besonders die Zahl der Ausfalltage seiner Mitarbeiter verringert. Im Jahr 2009 führte das Unternehmen ein Arbeitsschutz-Managementsystem (AMS) ein, das noch im gleichen Jahr durch die BGN geprüft, bewertet und für gut befunden wurde. Die Weiterentwicklung dieses Arbeitsschutz-Managementsystems führte jetzt zum BGN-Gütesiegel.

Die Bilanz der Maßnahmen von Perfect Meat in Sachen Arbeitsschutz kann sich sehen lassen: Die Unfallquote des Betriebs liegt weit unter dem Bundesdurchschnitt der Fleischwirtschaft. Seit seiner Gründung erzielt der Betrieb zudem überdurchschnittliche Ergebnisse im freiwilligen Prämienverfahren der BGN. Dabei werden Unfallverhütungsmaßnahmen, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen, anerkannt. In der langfristigen Betrachtung der durch Unfälle bei Perfect Meat verursachten Rehabilitations- und Entschädigungsleistungen der BGN steht das Unternehmen ebenfalls deutlich besser da als vergleichbare Betriebe. Das wiederum konnte die BGN durch Rückerstattungen bei den Beiträgen honorieren.

www.bgn.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen