Burger-Rezepte -

Gorgonzola-Burger mit pikantem Birnen-Chutney

Einer Burger für Feinschmecker! Wir kombinieren den Klassiker mit Gorgonzola und Birnen-Chutney und machen ihn damit "rotwein-tauglich".

Gorgonzola-Burger mit pikantem Birnen-Chutney
Der Gorgonzola-Burger mit pikantem Birnen-Chutney ist ein extravaganter Snack für die Fleischer-Theke. -

Warum nicht auch mal Obst und geschmacksintensiver Käse zwischen die Buns? Und gibt es auch einen Burger, der hervorragend zu Wein passt? Wir haben es probiert. Das Ergebnis: Ein raffiniert zubereitete Gorgonzola-Burger mit einem Birnen-Chutney, das mit Ingwer, Chili und Thymian pikant abgestimmt wurde.

Zutaten für 10 Burger

  • 10 große Buns
  • 1.800 g Rinderhackfleisch
  • 4 Eier
  • 200 g Haferflocken
  • 150 g Zwiebeln fein gewürfelt
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 450 g Gorgonzola
  • Salz und Pfeffer
  • 300 g Birnen
  • 1 EL frisch gehackten Ingwer
  • 80 g Gelierzucker
  • 70 ml Weißweinessig
  • 1 TL frisch gehacktes Chili
  • 6 Zweige Thymian
  • 50 g Feldsalat
  • 40 g Radicchio
  • 50 g Walnusskerne
  • 30 g Honig.

Zubereitung

  • Buns ggf auftauen lassen.
  • Die Eier mit Senf und Tomatenmark in einer Schüssel verquirlen. Dann das Hackfleisch, die Zwiebelwürfel, Petersilie, Haferflocken sowie circa 150 g Gorgonzola dazugeben und das Ganze mit den Händen gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Aus der Masse zehn gleichgroße Burgerpatties formen. Die Burger in einer beschichteten Pfanne oder auf dem Grill bei mittlerer Hitze für vier Minuten auf jeder Seite oder nach Belieben länger braten. Anschließend den restlichen Gorgonzola auf den Burgerpatties verteilen und im Ofen zum Schmelzen bringen.
  • Für das Birnen-Chutney die Birnen schälen, entkernen und fein würfeln. Anschließend die Birnenwürfel zusammen mit dem Ingwer, Gelierzucker, Weißweinessig, Chili sowie Thymian und etwas Salz in einen Topf geben und für circa zehn bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.
  • Abschließend den Salat waschen und gut abtropfen lassen. Den Radicchio-Salat in feine Streifen schneiden. Die Walnusskerne auf einem Backblech mit dem Honig beträufeln und für circa acht Minuten bei 170 °C karamellisieren.

Anrichten

Den Gourmet Burger mit einer leichten Drehbewegung aufklappen und kurz angrillen. Tipp: Das Brot röstet sich am besten, indem man es auf einen Kontaktgrill bei 240 °C für circa eine Minute mit Saga-Pergamentpapier legt und wenig Druck ausübt.

Anschließend das Birnen-Chutney auf beiden Burgerhälften grob verteilen. Auf der unteren Hälfte ein Gemisch aus Radicchio- und Feldsalat drapieren und das auf den Punkt gebratene Burgerpaddie aufsetzen. Zum Schluss den Burger mit den karamellisierten Walnüssen vollenden und das Oberteil aufsetzen.

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen