Fleischerei Handwerk -

Gilde - älteste deutsche Handelsmarke

Die Marke Gilde der Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes, Zentrag eG, Frankfurt, ist bereits seit Mitte der 50er Jahre mit Produkten für das Fleischerhandwerk am Markt. Damit ist sie vermutlich die älteste Handelsmarke in Deutschland.

Aktuell kann von einer Wiederentdeckung der Eigenmarken durch den Verbraucher und Handel gesprochen werden: „Der Handel zeigt uns die Vorteile der Eigenmarke deutlich auf: Qualität und Steuerung der Marke, ihr Preis und die dazugehörige Kommunikation liegen in eigener Entscheidung und außerhalb der Vergleichbarkeit“, sagt Anton Wahl, Vorstandsprecher der Zentrag, „mehr und mehr Verbraucher vertrauen den Eigenmarken.“

Die Eigenmarke Gilde begann mit den Produkten Mayonnaise, Margarine und Senf. Noch heute ist die Mayonnaise eines der erfolgreichsten Gilde-Produkte. Aufgrund ihrer speziellen Rezeptur ist sie besonders gut für die Herstellung von Feinkostsalaten für die Theken der Metzgereien geeignet. Rund 500 t Gilde-Mayonnaise verkauft die Zentrag pro Jahr an das Fleischerhandwerk. „Besonders beliebt sind bei unseren Metzgern einige Gilde-Produkte für den Verkaufsraum, wie Champignons in der Dose oder Nudeln. Für den Produktionsbereich sind die hochwertigen Gilde-Gewürze oft gefragt“, sagt Rainer Zier, Geschäftsführer der Fleischerei- und Gastronomie-Service Aachen-Düren (FGS) eg.

Heute bietet das umfangreiche Sortiment Lebensmittel, Maschinen, Verarbeitungs- und Bedarfsartikel bis hin zu Geflügel- und Wildprodukten sowie Tiefkühl-Convenience für Gastronomie und Catering an. Aber auch für das wachsende Segment der Heißen Theke und den Party-Service von Metzgerei-Fachgeschäften ist das Gilde-Sortiment bedarfsorientiert weiter ausgebaut worden. Hierzu gehören beispielsweise die Tiefkühl-Mix-Pfannen (Kartoffel-Gemüse, Reis-Gemüse und Nudel-Gemüse-Pfanne). Die Rezepturen wurden exklusiv für Gilde entwickelt und werden ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, aber dafür mit einem hohen Gemüseanteil hergestellt. Die Mischungen sind einfach zu portionieren und sowohl im Combi-Dämpfer als auch in der Mikrowelle oder Pfanne zuzubereiten. Seit Anfang 2010 zeigt sich die Eigenmarke Gilde auch optisch moderner. Die Überarbeitung der Gilde-Verpackungen zeigt das Gilde-Sortiment in einem klaren Layout. Für das Zusatzgeschäft vor der Metzger-Theke gibt es ein umfangreiches Sortiment aus Gemüse- und Obstkonserven, Nudeln, Reis und auch eine kleine Getränkeauswahl.

Gilde ist exklusiver Partner des Fleischerhandwerks und steht den Metzgereien mit einer eigenen Marke für deren Zusatzgeschäft zur Verfügung. „Ziel damals wie heute war es, den Fleischern die Möglichkeit zu geben, sich vom Wettbewerb abzugrenzen“, sagt Wahl, „das ist in Zeiten, wo beispielsweise Edeka und Rewe eigene Bedientheken haben, wichtiger denn je.“ Die mehr als 700 Artikel sind alle auf den handwerklich hohen Qualitätsanspruch abgestimmt und auf das Verkaufs- und Verarbeitungsfeld einer Metzgerei zugeschnitten.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten