Zusatzsortiment -

Gewürze im Zusatzangebot

Ohne Gewürze wäre jedes Fleischgericht und jede Wurst eine ziemlich fade Angelegenheit. Ein Regal mit einer Auswahl an Gewürzen passt daher gut ins Zusatzsortiment einer Fleischerei.

Allerdings ist ein Standardgewürzregal, wie es in jedem Supermarkt zu finden ist und das die ganze Bandbreite der bekannten Marktführer bietet, keine gute Wahl. Denn erstens fehlt die notwendige Abgrenzung von der sicher preisgünstigeren Konkurrenz, und zweitens wird bei einem 08/15-Angebot auch kein Kaufanreiz geschaffen.

Eine kleinere Auswahl feiner Gewürze oder Gewürzmischungen, speziell zusammengestellt für bestimmte Gerichte oder Fleischsorten, in einer hochwertigen Verpackung und Präsentation, eignet sich schon eher für ein Fleischer-Fachgeschäft.

Damit eröffnen Sie dem Hobbykoch ganz neue Möglichkeiten und haben gleich noch ein paar Artikel im Sortiment, die sich darüber hinaus auch ganz in Präsentkörben verwenden lassen.

Die Seele der Gewürze sind die ätherischen Öle, die das Aroma tragen. Leider sind ätherischen Öle leicht flüchtig, so dass vor allem gemahlene Gewürze recht schnell an Aroma verlieren, wenn sie über eine längere Zeit aufbewahrt werden. Daher bieten sich möglichst kleine Gebinde an, die rasch aufgebraucht sind, bevor sich der Aromaverlust allzu negativ bemerkbar macht. Gewürze sollten generell dunkel, kühl und trocken gelagert werden, um möglichst lange ihr volles Aroma zu behalten.

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen