Fleischerei Handwerk -

Gebührenstreit ohne Ende

Die rechtlichen Auswirkungen von zwei Urteilen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), die am 19. März 2009 in Luxemburg verkündet worden sind, werden von den Behörden der einzelnen Bundesländer und der Fleischbranche unterschiedlich bewertet. Der seit über 20 Jahren andauernde Streit um die Gebühren für die Fleischuntersuchung, die frühere Fleischbeschau, wird jetzt auf nationaler Ebene fortgesetzt.

Zugang exklusiv für Abonnenten von "Die Fleischerei"

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten