Fleischerimbiss -

Frische Sandwiches: Bunte Kreationen als Zwischenmahlzeit

Mit einem bunt belegten Sandwich kommt keine Langeweile auf. Gemüse, Käse, Fleisch oder Fisch sorgen für Abwechslung zwischen den Brotscheiben. Das ist ein leckerer Imbiss für die Mittagspause und ein schneller Snack für unterwegs – und ein gutes Geschäft an der Heißen Fleischertheke.

Für ein klassisches Sandwich werden zwei oder mehrere ungetoastete Toastbrotscheiben belegt. Für die typischen Dreiecke lässt sich die zusammengeklappte Stulle nun diagonal in zwei Hälften schneiden. Die Briten lieben ihr Gurkensandwich, das gerne zum Nachmittagstee gereicht wird. Dazu eine Salatgurke schälen, entkernen und in feine Scheiben hobeln. Auf die Brotscheiben streicht man eine Creme aus Butter, Honig und Dill.

Bekannt ist auch das Club-Sandwich, das früher als Snack in amerikanischen Privat-Clubs angeboten wurde. Für eine klassische Variante werden Tomaten, gebratene Hähnchenbruststreifen, hart gekochte Eier, Senf und Mayonnaise benötigt. Hinzu kommen frischer Blattsalat und krosser Frühstücksspeck. Ein Tipp: Vor dem Durchschneiden wird das fertig belegte Sandwich mit Zahnstochern fixiert, damit die Kreationen nicht auseinanderfallen.

Das Sandwich ist eine sehr vielseitige Mahlzeit. Neben dem klassischen Sandwichtoast sind auch andere Brotsorten wie gerösteter Vollkorntoast, Baguette, Ciabatta, Burgerbrötchen, Eiweißbrot, Graubrot und sogar ein französisches Croissant geeignet. Auf der britischen Stulle lässt sich alles Mögliche kombinieren, je nach Vorliebe. Erlaubt ist, was schmeckt. Eine köstliche Kombination ist zum Beispiel Thunfisch mit Hüttenkäse und Kresse, Gurke oder Rucola. Vegetarische Sandwiches werden mit hart gekochten Eiern, Ziegenfrischkäse, Tofu, Hummus und Veggie-Aufstrichen, aber auch Avocado, Sprossen und verschiedenem Gemüse zum Highlight. Pesto verleiht dem Sandwich eine angenehme Würze.

Auch Käseliebhaber kommen bei Sandwiches auf ihre Kosten. Praktisch sind Gouda, Emmentaler und würziger Cheddar in Scheiben. Camembert harmoniert sehr gut zu süßen Preiselbeeren oder Birne, aber auch zu herzhaftem Speck. Ein Genuss ist ein griechisches Sandwich mit Paprika, schwarzen Oliven, Feta und Rucola auf rustikalem Bauernbrot.

Heike Kreutz, www.bzfe.de

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen