Zusatzsortiment -

Frische Pasta

Fleisch und Nudeln passen gut zusammen. Darum bieten viele Fleischereien schon seit geraumer Zeit in Ihrem Zusatzsortiment getrocknete Nudeln an. Es geht aber auch frisch!

Im SB-Kühlregal vieler Supermärkte finden sich häufig frische Nudeln mit nur wenigen Tagen Haltbarkeit. Diese so genannte Frischpasta ist in der Regel unter Schutzgas verpackt und nur gekühlt haltbar. Zur Zubereitung müssen die Nudeln lediglich kurz erwärmt werden.

Für die Fleischerei mit Kühltheke und entsprechender Kühllogistik sollte es kein Problem sein, frische Pastaprodukte ins Sortiment zu integrieren. Unter Umständen ist sogar eine eigene Produktion von frischer Pasta denkbar. Im Gastrofachhandel gibt es schon relativ günstige, kleine Vollautomaten zur Produktion von frischen Nudeln: Hausmacher-Qualität, nicht nur beim Hauptgericht, sondern auch bei den Beilagen. Ein guter Grund mehr für anspruchsvolle Kunden, den Einkauf im Fleische-Fachgeschäft zu tätigen. Denn so viel ist sicher: hausgemachte Pasta gibt es eben dann nur beim Metzger des Vertrauens.

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen