Technik -

Fremdkörper zuverlässig entdecken

Digitale Röntgentechnik ist eine sichere Methode für die Suche nach Fremdkörpern und hält immer mehr Einzug in die Lebensmittelindustrie. Die S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, stellt in diesem Zusammenhang das Produkt-Inspektionssystem Raycon vor.

Röntgeninspektionssysteme eignen sich für die Detektion von Fremdkörpern, wie magnetische und nichtmagnetische Metalle, Glas, Keramik, Steine, rohe Knochen und einige Kunststoffarten. Dies ist selbst bei Aluminiumverpackungen oder anderen metallischen Folien möglich.

Außerdem können weitere Produktdefekte, wie gebrochene, verformte oder fehlende Produkte, Verklumpungen, Lufteinschlüsse sowie Über- und Untergewicht, erkannt werden.

S+S setzt auf zuverlässige Röntgentechnologie und Komponenten, die von S+S und regionalen Zulieferern kommen. Dadurch stellt das Unternehmen sicher,
dass Raycon-Röntgensysteme die höchsten Qualitätsanforderungen der Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie erfüllen. Daneben erlaubt die Kombination mit den bewährten, modular aufgebauten Förderbandsystemen eine maßgeschneiderte Anpassung an die unterschiedlichsten Produkte und örtlichen Gegebenheiten.

Die Raycon-Geräte sind hinsichtlich der Detektionsmöglichkeiten, dem Strahlenschutz und der Gerätesicherheit auf dem neuesten Stand. Für den Bediener und die Produkte ist der Röntgenscanner bei ordnungsgemäßem Gebrauch unbedenklich.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen