Branche -

ForFarmers übernimmt BMG

ForFarmers, Lochem/Niederlande, hat 87,5 Prozent der Anteile des Mischfutterproduzenten BMG Brandenburgisch-Mecklenburgische Geflügelnahrung GmbH in Rapshagen erworben. 12,5 Prozent bleiben Eigentum der Erzeugergemeinschaft Mecklenburgische Geflügel GmbH zu Rapshagen.

Die BMG verfügt über ein Geflügelnahrungswerk, das erst kürzlich in Betrieb genommen wurde. Mit einem Absatz von rund 70.000 Tonnen Geflügelfutter und einer Kapazität von 150.000 Tonnen pro Jahr bietet die BMG ForFarmers ausreichend Möglichkeiten für weiteres Wachstum. Die BMG beschäftigt 16 Mitarbeiter.

Nach der Übernahme von Bela im September 2006 ist dies für ForFarmers nach eigener Aussage ein nächster konsequenter Schritt, um in Nordwesteuropa weiter zu wachsen. Interessante Perspektiven ergeben sich auch für die zur Erzeugergemeinschaft Mecklenburgische Geflügel GmbH gehörenden Mastbetriebe. Sie können durch die Übernahme ihre Hähnchen auch an die für größere Kapazitäten ausgestattete Friki Geflügelschlachterei in Storkow liefern.

www.forfarmers.eu

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen