Import -

Fleischwarenindustrie: Produktion legt weiter zu

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes konnte die Produktion von Wurstwaren durch die Unternehmen der Fleischwarenindustrie wie auch in den Jahren zuvor leicht von 1.531.959 t auf 1.551.044 t um 1,2 Prozent zulegen. Als größte Produktgruppe legte Brüh­wurst um 3,2 Prozent auf 959.196 t zu, während Roh­würste ein Minus von 1,0 Prozent auf 415.270 t und Kochwürste ein Minus von 3,5 Prozent auf 176.578 t verzeichnen mussten. Wesentliche Produkt­gruppen der Fleischwarenindustrie wie etwa roher oder gekochter Schinken, Braten, Suppen oder vegetarische Produkte werden statistisch nicht erfasst.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen