Gesunde Ernährung -

Fleisch bewusst genießen

Der Fleischverzehr steht aus verschiedenen Gründen immer wieder in der Kritik, unter anderem wegen eines vermeintlichen Gesundheitsrisikos. Da stellen sich viele Verbraucher zunehmend die Frage, wie viel Fleisch man essen darf. Im Beratungsgespräch an der Bedientheke sollte das Verkaufspersonal mit guten Argumenten für eine gesunde Ernährung mit Fleisch überzeugen.

Knapp 170 g Fleisch täglich isst jeder Durchschnittsbürger hierzulande. Etwa die Hälfte davon entfällt auf Wurst und Schinken. Damit belegt Deutschland einen Platz im europäischen Mittelfeld. Angeführt wird dies von Spanien inklusive den Kanaren. Auch Portugal und Frankreich stehen weit vorn. Länder, denen eher eine gesunde Ernährung nachgesagt wird.

Unter ernährungsphysiologischen Aspekten ist täglicher Fleischverzehr zwar nicht erforderlich, bei bewusstem Genuss jedoch möglich und keineswegs bedenklich. Wichtig ist, dass Brot, Gemüse, Kartoffeln, Obst den Schwerpunkt der Ernährung bilden sollten. Ob drei-, vier- oder fünfmal wöchentlich Fleisch und Wurst auf dem Teller liegen, das allein lässt keine gesundheitsbezogene Bewertung der Ernährung zu. Entscheidend ist: Die Mischung macht’s. Und zu dieser gehören natürlich auch Fleisch und Wurst.

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen