Fleischerei Handwerk -

FleiFood 2011: Die Wurst macht’s!

Zum zweiten Mal lädt die Messe FleiFood für Fleischerhandwerk und Verbraucher nach Leipzig ein. Rund 80 Aussteller präsentieren vom 4. bis 6. September 2011 das Neueste an Technik, Rohstoffen und Dienstleistungen für die Branche und informieren über aktuelle Fragen der Ernährung. In drei Berufswettbewerben fordert die FleiFood Talente der Branche dazu heraus, ihre Leistungen unter Beweis zu stellen.

Mit dem 21. Qualitätswurstwettbewerb, dem 15. Pokalwettbewerb um die besten Knacker, Ur-Knacker und Wild-Knacker sowie dem 17. Plattenwettbewerb steht der erste Messetag ganz im Zeichen des Fleischerhandwerks. Organisiert vom Sächsischen Fleischer-Innungs-Verband (SFIV) sowie von der Fördergemeinschaft Sachsen des Fleischerhandwerks GmbH werden die besten Erzeugnisse und Ideen von Fleischermeistern oder Betrieben der Fleischwarenproduktion aus ganz Deutschland gekürt.

Im Qualitäts- und Pokalwettbewerb kann jeder Betrieb beliebig viele Proben von Knacker, Roh-, Brüh- und Kochwürsten, Kochpökelwaren, rohen Schinken sowie Feinkost und Salate einreichen. Eine Jury bewertet äußere Herrichtung und Beschaffenheit, Aussehen, Farbe und Zusammensetzung, Konsistenz, Geruch und Geschmack der Produkte und verleiht dafür Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Betriebe, die je einmal Gold in vier der sechs Produktbereiche erringen, werden mit dem Pokal „Betrieb der ausgezeichneten Qualität 2011“ geehrt. Für die drei Gesamtsieger der Konkurrenz sowie für die besten Sächsischen, Ur- und Wild-Knacker gibt es Pokale. Alle Teilnehmer können ihre Wurstspezialitäten zum Sonderpreis von einem Labor mikrobiologisch untersuchen lassen.

Beim 17. Plattenwettbewerb werden die besten Gemischten, Schinken-, Braten-, Rustikalen, Kanapee- und Käseplatten gekürt. Außerdem können dekorative Spezialitäten fürs Buffet, Geschenke aus der Fleischerei oder Hauptgerichte mit Fleisch sowie Fingerfood eingereicht werden.

Angehende Fleischer und Fleischerei-Fachverkäuferinnen treten am 6. September in den Wettstreit. Die Fleischer-Azubis des 1. und 2. Lehrjahres stellen einen Schweinerollbraten und eine Grillplatte einschließlich der passenden Dekoration her. Das 3. Lehrjahr fertigt einen Rinderrollbraten und eine Grillplatte. Die künftigen Fleischerei-Fachverkäufer müssen Baguetteschnittchen (1. und 2. Lehrjahr) oder eine Kanapeeplatte (3. Lehrjahr) herrichten.

Anmeldeformulare für alle Wettbewerbe sind bei der Fördergemeinschaft Sachsen des Fleischerhandwerks GmbH erhältlich (Tel. 0351/ 43800300, E-Mail: geschaeftsstelle @sfivsachsen.de).

Anmeldeschluss ist jeweils der 26. August 2011. Die Ausschreibungsunterlagen stehen auch zum Download bereit.

Unterbeiträge zu diesem Artikel
Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten