Fleischerei Handwerk -

FH Nord 2018 mit veränderter Laufzeit auf der Internorga

Vom 11. bis 13. März 2018 findet die 3. FH Nord, Branchentreff für das Fleischerhandwerk im Norden, im Rahmen der Internorga (Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt) statt. Mit veränderter Laufzeit vom Messesonntag bis -dienstag dreht sich für Fachbesucher des Fleischerhandwerks im Obergeschoss des Messeeingangs Süd erneut alles rund um Produkte, Produktion und Verkauf.

Die Integration der FH Nord in die Internorga hat sich 2017 bewährt. Durch diese Kombination finden Fleischer alles Wichtige für ihre zentralen Geschäftsbereiche an einem Ort: Produkte und Dienstleistungen für das Fleischerhandwerk auf der FH Nord sowie die größte Angebotsbreite und -tiefe für ihr Außer-Haus-­Geschäft auf der Internorga. „Die FH Nord und die Internorga sind thematisch mittlerweile untrennbar miteinander verbunden und ergänzen sich perfekt. Die Kundenansprüche wachsen hinsichtlich des schnellen, frischen und hochwertigen Außer-Haus-Verzehrs. Heiß­theke und Catering sind daher eine der wichtigsten Umsatzbringer für die meisten Fleischereien neben dem klassischen Thekenverkauf. Die FH Nord bietet der Branche dafür wertvolle Impulse für ihr Geschäft“, sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Die norddeutschen Fleischerinnungen aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein unterstützen den Branchentreff in Norddeutschland mit einem umfangreichen Rahmenprogramm und der Austragung von spannenden Wettbewerben für den Nachwuchs und das Fachpersonal. „Wir freuen uns, wieder ein wichtiger Teil der Internorga zu sein. Uns verbindet eine erfolgreiche Partnerschaft auf Augenhöhe. Die FH Nord ist die ideale Plattform der Branche für Inspiration, den Austausch von Ideen und zum Netzwerken“, sagt Michael Durst, Obermeister Landesinnungsverband Hamburg und Vizepräsident im Deutschen Fleischer-Verband.

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen