Ticker -

Fachpresse-Award für „Bestes Employer Branding“ geht an Holzmann Medien

Im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Berlin wurde Holzmann Medien in der Kategorie „Bestes Employer Branding“ mit dem Fachmedienpreis 2019 ausgezeichnet. Bernd Adam, Geschäftsführer des Vereins Deutsche Fachpresse, übergab die Trophäe an Alexander Holzmann als geschäftsführenden Verleger der Holzmann Medien-Gruppe und Verlagsleiter Jan Peter Kruse.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da wir in den letzten Jahren viele Maßnahmen ergriffen haben, um die Marke Holzmann Medien als Arbeitgebermarke noch transparenter zu machen und damit noch mehr darüber zu informieren, welches spannende Ausbildungs- und Berufsangebot unsere Mediengruppe bietet.“

Holzmann Medien positioniert sich bereits seit 2015 intensiv als Arbeitgebermarke mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen wie zum Beispiel einer „Nacht der Berufe“, der „Faszination.Medien@night“, als Informationsveranstaltung von Holzmann Medien-Auszubildenden für potenzielle Auszubildende und deren Eltern. Jährlich informieren sich so über 300 Schüler und deren Eltern über das Ausbildungsangebot bei Holzmann Medien und können sogar teilweise zukünftige Aufgaben in Form von Workshops testweise ausprobieren – immer an der Seite der momentanen Auszubildenden von Holzmann Medien, die alle offenen Fragen gerne aus erster Hand beantworten.

Dem vorausgegangen war eine durch ein externes Institut durchgeführte Analyse, in der festgestellt wurde, dass Holzmann Medien in einem vorher definierten Umkreis bereits zu den drei attraktivsten Top-Arbeitgebern der Region zählt[1]. Um diese Attraktivität als Arbeitgeber zu erhalten und auch noch weiter auszubauen ist Holzmann Medien u.a. Sport-Sponsor von Skiweltcup-Rennläufer Sebastian Holzmann oder Sponsor des Snowdance Independent Festivals in Landsberg. Von diesen Sponsorings profitieren auch wieder Auszubildende und Mitarbeiter. So hat das DTP-Team von Holzmann Medien den Rennhelm von Sebastian Holzmann selbst gestaltet, Auszubildende durften die Autogrammkarte gestalten und auch Videos mit Sebastian drehen, die auf dem eigenen Instagram-Channel der Auszubildenden veröffentlicht sind.

Auch beim Snowdance-Festival waren Holzmann Medien-Auszubildende und Mitarbeiter im Rahmen des Festivals aktiv – sei es als Assistenz der Festivalleitung oder auch im Rahmen von Workshops. Im Sommer dürfen einige Mitarbeiter, darunter auch Auszubildende, von Holzmann Medien sogar ein bis zwei Tage bei einem Tatort-Drehtermin dabei sein – Snowdance-Festivaldirektor und Tatort-Regisseur Tom Bohn macht es möglich.

www.holzmann-medien.de

[1] Studie zum Thema: Bekanntheit, Attraktivität und Image von Holzmann Medien als Arbeitgeber in der Region Bad Wörishofen, Jahr 2015, Stichprobengröße 271 Personen, eigene Erhebung

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen