Fleischerei Handwerk -

Fachbodenregale im Baukastensystem

Mit dem Einsatz von Fachbodenregalen sind Anwender sehr flexibel. Es lassen sich Kleingebinde in Behältern, Kartonagen, aber auch lose Artikel – vom Einzelstück bis zu großen Mengen – lagern und kommissionieren. Die Waren können dabei quer, längs oder sogar stehend eingelagert werden. Bito-Lagertechnik, Meisenheim, bietet die Fachbodenregale im Baukastensystem an. Damit lassen sie sich jederzeit erweitern und an geänderte ­Anforderungen anpassen.

Um den vorhandenen Raum optimal zu nutzen, lassen sich mit diesen Regallösungen auch mehrgeschossige manuelle Lager realisieren und sie können auf Bühnenanlagen installiert werden.

Das Fachbodenregal vom Typ EL als leichteste Variante kommt ohne zusätzliche Traversen aus und kann pro Fachboden bis zu 100 kg tragen. Werden Traversen eingesetzt, lässt sich die Feldlast von 800 auf 1.600 kg erhöhen. Das Stecksystem im Raster von 25 mm ermöglicht eine einfache und unkomplizierte Montage. Der Anwender kann flexibel zwischen verschiedenen Standardhöhen, -längen und -tiefen wählen. Je nach Anforderung liefert Bito zudem verschiedene Böden – beispielsweise Glas-, Ultraflach- oder Brandschutzböden. Großfachregale stattet das Unternehmen auch mit Stahl- oder Spanplattenböden aus. Vielseitiges Zubehör macht das System für alle Branchen und Unternehmen einsetzbar. www.bito.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen