Produktion -

Exakt, vielseitig und hygienisch

Die Vakuumfüllmaschinen von Düker-Rex, Laufach, sind mit den Serien RVF 400, RVF 700 und RVF 900 und einer Füllleistung ab 2.000 bis zu 13.000 Kilogramm auf die Anforderungen der fleischverarbeitenden Mittel- und Großbetriebe ausgerichtet.

Der Hersteller garantiert exakte Portioniergenauigkeit, einfachen Sortenwechsel, vielseitige Möglichkeiten in Kombinationen mit diversen Clipmaschinen und Vorsatzgeräten, sowie einen hohen Hygienestandard und einfache Reinigung.

Die Förderwerke ermöglichen ein exaktes Portionieren bei maximaler Laufzeit, gepaart mit einem schonenden Transport der Füllmassen. Das geschieht ohne Quetschen, Drücken und Reißen, auch bei größeren Bräteinlagen oder Fleischstücken. Die Rotoren sind in den Ausführungen mit acht, zwölf oder 14 Schiebern, bei der Variante 14 wahlweise auch mit sieben Blindschiebern erhältlich.

Die serienmäßige Steuerung via Touch-Screen erleichtert die Bedienung und das Ansteueren von diversen Clipmaschinen und Vorsatzgeräten. Dank der Hebe-Kippvorrichtung können die Trichter in den Größen 250 oder 350 Liter, bei der Serie RVF 400 auch 160 Liter, einfach und sauber befüllt werden.

Die Serien RVF 700 und RVF 900 bieten durch das große Maschinengehäuse genug Platz für die Unterbringung einer Antriebseinheit für den Rex-Füllwolf. Der Hauptantrieb in verstärkter Ausführung leistet bis zu 70 bar Fülldruck. Speziell in Verbindung mit dem Füllwolf und der Hackfleischlinie bietet das gute Leistung, bei außergewöhnlich genauer Portionierung.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten