Ticker -

evenord findet 2021 nicht statt

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat die Evenord eG, Veranstalter der Fachmesse evenord, entschieden, die Innovationsmesse für Fleischerei und Gastronomie in diesem Jahr nicht durchzuführen. Die 52. Ausgabe der evenord findet nicht wie geplant vom 25. bis 26. September 2021 auf dem Gelände der NürnbergMesse statt. Nächster Termin für den beliebten Branchentreff ist im Herbst 2022.

Andreas Iser-Hirt und Christian Tschulik, Vorstand der Evenord eG, ist die Entscheidung zur Absage nicht leichtgefallen: „Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten in der aktuellen Situation haben wir, die Evenord eG als Veranstalter, keine andere Wahl als die evenord in diesem Jahr schweren Herzens abzusagen. Ziel der Fachmesse ist es nicht nur den vielfältigen Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen zu ermöglichen, sondern auch ein besonderes Erlebnis für die Branche zu schaffen: kommunikativ, herzlich und gemütlich. Dies ist für uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzbar, deshalb wollen wir unseren Ausstellern und Besuchern mit der frühzeitigen Entscheidung eine größtmögliche Planungssicherheit gewähren. Wir richten den Blick nach vorne und gehen direkt in die Vorbereitungen für eine inspirierende evenord im Herbst 2022.“

Thomas Preutenborbeck, Mitglied der Geschäftsleitung bei der NürnbergMesse, fügt ergänzend hinzu: „Die evenord besitzt einen unverwechselbaren Charakter. Seit über 50 Jahren ist die Fachmesse Süddeutschlands großer Treffpunkt für Fleischer und Gastronomen und zugleich Fest für die ganze Familie. Sie ist bekannt und beliebt für ihren Wohlfühlfaktor sowie die besondere familiäre Atmosphäre. Hier wird sich ausgetauscht, gemeinsam probiert und erlebt – was unter den aktuellen Umständen leider nicht planbar ist. Wir freuen uns jedoch bereits jetzt, all das auf der evenord 2022 nachzuholen.“

www.evenord-messe.de

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten