Termine -

Ernährungskompetenz vermitteln

„Eine fachlich kompetente Beratung an der Theke ist eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale, die das Fleischer-Fachgeschäft heute hat“, sagt Georg Schlagbauer, Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern. Vieles könne die Konkurrenz imitieren, das Fachgespräch bleibe allerdings eine Domäne des handwerklichen Fachbetriebes. Um die Innungsbetriebe hierbei auf dem neuesten Stand zu halten, bietet die Fleischerschule Augsburg vom 12. bis 23. September 2011 einen Weiterbildungslehrgang zum/zur „Ernährungsberater/-in im Fleischerhandwerk“ an.

Dipl.-Oec. Barbara Krieger-Mettbach erläutert dabei die Grundlagen der Ernährungslehre. Insbesondere wird sie auf die Hauptnährstoffe, Verdauung, Bedarf und Wirkungsweise eingehen. Außerdem stehen Vitamine, Mineralstoffe und weitere Wirkstoffe sowie der Energiebedarf auf dem Plan. Auch auf eine vollwertige Ernährung sowie die Lebensmittelgruppen und ihre Bedeutung wird Krieger-Mettbach eingehen.

Metzgermeister Robert Drexel, fachlicher Leiter der Fleischerschule, und Svenja Fries, technisch-technologische Beraterin des Fleischerverbandes Bayern, zeigen die Verarbeitung von Schwein, Kalb, Rind, Lamm und Geflügel. Darüber hinaus werden sie die richtige Materialzusammenstellung bei Roh-, Koch- und Brühwurst erläutern und besonders auf Zutaten und Gewürze eingehen. Küchenmeister Peter Fuchs zeigt, wie man Speisen für den Imbiss unter gesundheitlichen Aspekten zubereitet. Dabei werden auch die Teilnehmer am Herd stehen und die Rezepte an die Hand bekommen.

Außerdem findet ein praktisches Verkaufstraining mit Wurst statt.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten