Technik -

Empfindliche Produkte perfekt dosiert

Neu im Vertriebsprogramm bei Henckert Engineering GmbH, Sankt Augustin, sind die Inline-Füller der TLD-V-Serie der Tremark Technologies. Im Juni 2012 hat Henckert den Vertrieb dieser Abfüll- und Dosiermaschinen für Deutschland und Benelux übernommen.

Die Maschine eignet sich für Feinkostprodukte, etwa Mayonnaise-oder Rohkostsalate. Frisch blanchierter Grünkohl oder Blattspinat in Dosen oder Faltschachteln sind mit der TLD-V gewichtsgenau und schonend dosierbar. Fertiggerichtkomponenten wie Gulasch (auch roh) als Konzentrat-Zudosierung sind Stärken des TLD-V-Füllers. Brühwurst wird per „Bottom Fill“ sauber und ohne Lufteinschlüsse in Dosen oder Gläser abgefüllt.

Die durch Servomotoren angetriebene Maschine verfügt wahlweise über ein oder zwei Füllköpfe und zwei liegend angeordnete Förderschnecken. Der Clou ist, dass die beiden Förderschnecken intermittierend drehen und nur beim Einschub des Füllgutes in Bewegung sind. Die Förderbewegung ist auf das Füllgut abgestimmt. Während des Füllvorganges ruhen die Förderschnecken und das Produkt wird nicht belastet. Die TLD-V ist mit oder ohne eigenes Transportband zum Gebindetransport erhältlich. Sie kann beispielsweise Thermoform-/Tiefziehmaschinen beigestellt werden. Dann übernehmen verfahrbare Dosierköpfe die genaue, saubere Befüllung der Trays. Im Markt der 4-lagigen Pouchbeutel als Vollkonserve kann die TLD-V die Dosierung schwieriger Produkte übernehmen. Produkt- und volumenabhängig leistet die TLD-V bei einem Füllvolumen von 501.500 cm3 bis zu 300 Takte/Minute.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen