Branche -

Ein Boden für höchste Ansprüche

Die Fleischerei Bien aus Jossgrund/Oberndorf im Spessart ist ein moderner Familienbetrieb mit hohem Qualitätsanspruch. Das gilt nicht nur für die Qualität der Produkte und den ansprechenden Verkaufsbereich, sondern auch für die Räumlichkeiten „hinter den Kulissen“: Das Unternehmen entschied sich für hochbelastbare und problemlos zu reinigende Bodenbeschichtungen von Silikal, Mainhausen, für die Fleischverarbeitung, das Trockenlager, die Kühl- und Reiferäume und die Vorbereitungsküche.

Denn natürlich wird in der Fleischerei Bien das Thema Hygiene besonders großgeschrieben. Der Kunstharzboden, der sich als durchgängige Fläche präsentiert, ganz ohne verschmutzungsanfällige Fugen und mit Hohlkehlen zur Abrundung der Boden-/Wandanschlüsse, leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Sowohl mit Hochdruck als auch mit aggressiven Reinigungsmitteln können die Flächen einfach und hygienisch sauber gehalten werden.

Mechanische Beanspruchungen und hohe Lasten durch Rollwagen, Regale, schwere Geräte oder schleifende Kisten bereiten den Belägen ebenfalls keine Probleme. Und auch Belastungen durch Fette, Öle, Blut, Salze, Gewürze und viele Säuren bleiben folgenlos. Die Verlegung des Bodens in den Nassräumen erfolgte im Gefälle zu den vorhandenen Edelstahlrinnen und den Bodenabläufen mit einer entsprechend dichten Anbindung an diese Entwässerungstechnik. Darüber hinaus gewährleistet die rutschfeste Oberfläche der Beschichtung ein hohes Maß an Sicherheit am Arbeitsplatz.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten