Ticker -

Dr. Huber zu Gast beim LIV in Augsburg

Obwohl er erst seit einigen Wochen im Amt ist, nahm sich CSU-Generalsekretär Dr. Martin Huber die Zeit und suchte in Augsburg den Austausch mit den bayerischen Metzgern. LIM Konrad Ammon und Geschäftsführer Lars Bubnick nutzen die Gelegenheit und machten auf den Ernst der aktuellen Situation aufmerksam, in der sich das bayerische Metzgerhandwerk befindet.

Nach einem kurzen Rundgang in der Fleischerschule sprachen Landesinnungsmeister Konrad Ammon und Geschäftsführer Lars Bubnick die brennendsten Herausforderungen direkt an. Im Fokus standen die Energiekosten. Eindringlich schilderte Lars Bubnick die Situation und machte deutlich: „Die Situation ist mehr als ernst.“ Nicht nur die Energiekosten würden zu immensen Belastungen führen. Gerade der Materialeinkauf sei momentan eine Herausforderung, so Konrad Ammon. Weitere Gesprächsthemen waren die Mehrwertsteuer auf tierische Lebensmittel, die Coronaplanungen für den Herbst und der Arbeits- und Fachkräftemangel.

www.metzgerhandwerk.de

© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten