Bedientheke -

Diplomatie hinter der Bedientheke

Die meisten Kunden in einer Fleischerei sind freundlich, nett und umgänglich. Es macht Spaß, sie zu bedienen und das Verkaufspersonal kann sich rasch auf die Persönlichkeit des Kunden einstellen.

Gott sei Dank trifft das auf die meisten Kunden zu, aber leider eben nicht auf alle. Der Kunde vor der Theke darf seine Launen zeigen und Vorurteile äußern. Das Personal hinter der Theke darf das alles nicht. Der Kunde erwartet vom Verkäufer das Bemühen um seine Person und eine einwandfreie Beratung und Ware.

Der richtige Umgang auch mit schwierigen Kunden ist nicht jedermanns Sache und sollte daher regelmäßig geübt werden. Dies entscheidet langfristig über den Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens.

Eilige Kunden sollten so schnell wie möglich bedient werden. Vermitteln sie diesen Kunden das Gefühl, sich besonders zu beeilen, um ihnen zu helfen.

Geschwätzige Kunden hingegen erwarten, dass sie sich für ihre Neuigkeiten interessieren. Der Einkauf kann schnell zur Nebensache werden, was durchaus von Vorteil sein kann; denn so lässt sich ganz nebenbei und fast „unbemerkt“ der Umsatz steigern.

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen