Technik -

Die Wurstbrätproduktion optimieren

War es früher im Fleischerhandwerk und in kleineren Betrieben der Fleischindustrie noch möglich, Preis­steigerungen bei den eingesetzten Ressourcen, wie Energie und Arbeit, durch eine Ausweitung der Produktion zu begegnen, so ist dies im aktuell nahezu stagnierenden Markt mit einem sich verschärfenden Wettbewerb fast unmöglich geworden, meint KS Karl Schnell, Winterbach. Das Hauptaugenmerk, so das Unternehmen, muss daher auf einer möglichst effi­zienten, pro­zessoptimierten Produktion liegen, bei der dem Energiespar-Poten­zial besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Einer der Produktionsbereiche, der dabei angegangen werden sollte, ist die Herstellung von Wurstbräten und Emulsionen. Der Einsatz eines Feinstzerkleinerers zur Herstellung der Emulsion nach dem im Kutter erfolgten Vorzerkleinern senkt drastisch die Prozesszeit und den Energieeinsatz. Energie-Einsparpotenziale von 20 bis 30 Prozent seien KS zufolge problemlos möglich.

Mit den Baureihen F150/F200 für kleinere bis mittlere Handwerksbetriebe bietet KS Feinstzerkleinerer an, die die gewünschten Optimierungsmöglichkeiten effektiv nutzen und somit eine wirtschaftliche Ergänzung zum Schüsselkutter darstellen. Die Maschinen erzielen eine absolut homogene und reproduzierbare Feinstzerkleine­rung. Der Feinheitsgrad ist durch verschiedene Lochplatten-­Bohrungsgrößen steuerbar. Ein hoher Feinheitsgrad ist laut Hersteller auch bei Schwartenbrei möglich. Durch das schnelle Emulgieren minimiert sich die mechanische Belastung des Bräts. Als weiteren Vorteil nennt KS die deutlich sichtbare Knorpelseparierung nach dem Produzieren. Dies bedeutet eine enorme Zeitersparnis beim Sortieren und Ausschneiden des Fleisches im Vorfeld. Die fahrbaren Feinstzerkleinerer F150/F200 sind einfach zu bedienen und lassen sich schnell reinigen. Der Wartungsaufwand ist ­minimal bei hoher Lebensdauer.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen