Gesunde Ernährung -

Die sieben Säulen der gesunden Ernährung

Um es gleich vorneweg zu sagen: Hier geht es nicht um die Theorien von Müller-Burzler. Seit König Salomon wissen wir, dass das Haus der Weisheit sieben Säulen hat. Darum haben wohl auch die Ernährungspyramiden der verschiedenen Ernährungsinstitute rund um den Globus in der Regel sieben Stufen.

Die Unterschiede der Stufen sind minimal und es kann wohl davon ausgegangen werden, dass eine gesunde Ernährung von folgenden, in ihrer Bedeutung abnehmenden Bausteinen getragen wird:




  • Getränke
  • Getreide und Kartoffeln
  • Gemüse und Hülsenfrüchte
  • Obst
  • Milch und Milchprodukte
  • Fisch, Fleisch und Eier
  • Fette und Öle

In dieser absteigenden Reihenfolge sollte unsere tägliche Nahrungsaufnahme erfolgen. Die Liste macht auf den ersten Blick deutlich, dass bei ihr eigentlich nur der gesunde Menschenverstand Pate stand, auch wenn wir es vielleicht nicht immer sofort wahr haben möchten.

Unbestritten ist: Wer sich grob an diese Abstufung hält und zwei bis drei Mal in der Woche eine halbe Stunde Sport treibt, wird kaum Probleme mit Übergewicht bekommen und sich einer insgesamt guten Gesundheit erfreuen können.

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen