Technik -

Dauerhafte Beschriftung auf Edelstahl

Geräte, Behälter und Edelstahleinrichtungen haben in der Lebensmittelwirtschaft viele Funktionen. Mit einem Beschriftungsverfahren können sie nun auch Informationen transportieren. Ob es sich um Logos, Nummerierungen und Beschriftungen dreht, die Markierung einer Belastung, Imagewerbung oder Maximalfüllhöhe: Die Information sollte eindeutig zuzuordnen sein. So lässt sich beispielsweise bei Edelstahlbehältern schon aus der Distanz ablesen und erkennen, ob sie an der richtigen Stelle stehen. Das vereinfacht das Zuordnen und Einhalten von Befüllungsvorschriften und anderen Parametern.

Mohn, Meinerzhagen, bietet eine Beschriftungstechnologie, die für eine dauerhaft, scharfe Information sorgt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Klartext, QR- oder Barcode gewünscht werden. Möglich wird dies durch ein speziell entwickeltes elektro-chemisches Verfahren.

Einmal mit Hilfe des sogenannten Markierungsgerätes aufgebracht, sind die gewünschten Zeichen und Bilder gegen Kratzer und Reinigungen unempfindlich. Nur ein Abschleifen lässt die durch Ätzung aufgebrachte Beschriftung spurlos verschwinden.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten