Ticker -

Cabinplant feiert 50-jähriges Jubiläum

Cabinplant, Anbieter von Prozessanlagen für die Lebensmittelindustrie, feiert am 1. Juni sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Zu den Anlagen, die Cabinplant weltweit geliefert hat, zählen unter anderem innovative Lösungen für das Blanchieren von Gemüse, fortschrittliche Wiege- und Verpackungsanlagen für die Fleischindustrie und Roboterlösungen für die Fischereiindustrie.

Am 1. Juni 1969 wurde Cabinplant im dänischen Haarby, wo das Unternehmen auch heute noch seine Hauptniederlassung hat, von Vagn Hansen und Hans Clausen gegründet. Der Name Cabinplant stammt von der kurzlebigen Idee, Lackierkabinen herzustellen. Ein Durchbruch war die Entwicklung von Anlagen für die Fischereiindustrie, einschließlich der Prozessausrüstung für die weltweit größte Makrelenfabrik. Seither entstand unter anderem die bekannte Blanchieranlage, die noch heute Maßstäbe in der Gemüseverarbeitung setzt. In den 90er Jahren investierte Cabinplant beträchtliche Mittel in die Entwicklung automatisierter Wiege- und Verpackungssysteme.

Heute ist das Unternehmen mit mehr als 5.000 Anlagen weltweit einer der führenden Anbieter von Prozesslinien und Wiege-/Verpackungsanlagen für die Lebensmittelindustrie sowie ein Experte für das Nachmarinieren von Fleischprodukten. Cabinplant beschäftigt 300 Mitarbeiter und verfügt über Werke in Dänemark und Polen, eigene Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Spanien und in den USA sowie Vertretungen in mehr als 40 Ländern weltweit. Cabinplant wird heute von Ralf Astrup (CEO) und Jan Helskov Hansen (CFO) geführt. Sie übernahmen im Rahmen eines Generationswechsels im Jahr 2006 die Eigentümerschaft und die Geschäftsführung von den beiden Unternehmensgründern.

Seit 2016 ist Cabinplant zu 80 Prozent im Besitz von CTB Inc., einem Warren-Buffett-Unternehmen, während die Geschäftsleitung Eigentümer der restlichen 20 Prozent ist. Die neue und ausgeweitete Eigentümerschaft hat dazu beigetragen, die internationale Präsenz und Agilität von Cabinplant durch neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu stärken, unter anderem mit der niederländischen Meyn-Gruppe, die Teil derselben Dachorganisation ist. Eine weitere wichtige Partnerschaft ist die globale Zusammenarbeit mit Multivac, Marktführer auf dem Gebiet der Verpackungsanlagen für die Lebensmittelindustrie.

Expansion

Cabinplant wird mit einem Neubau die Produktionsanlagen in Dänemark um 50 Prozent erweitern. Mit einem ambitionierten Strategieplan hat das Unternehmen Pläne für neue Märkte aufgestellt, unter anderem für die Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA, um den nord- und südamerikanischen Markt anzukurbeln. „Es wird immer mehr hungrige Münder geben und obwohl es eigentlich reichlich Lebensmittel gibt, werden diese nicht effizient genug eingesetzt. Wir können und werden zur Lösung dieses Problems beitragen, da wir über die Technologie und die Anlagen verfügen, die eine bessere Ausnutzung der Rohstoffe und Konservierung der Lebensmittel ermöglichen“, sagt Ralf Astrup.

www.cabinplant.dk

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen