Ticker -

Bundesehrenpreis in Gold für Kaufland Fleischwaren

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Kaufland Fleischwaren zum 19. Mal und damit in Gold mit dem Bundesehrenpreis geehrt. Das ist die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft. Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher überreichte gemeinsam mit Rudolf Hepp, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Urkunde und Medaille in festlichem Rahmen in Berlin.

Die Bundesehrenpreise werden jährlich an zwölf Unternehmen der deutschen Fleischwirtschaft verliehen, die im Vorjahr mit ihren Produkten die besten Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen der DLG erzielt haben. Im Zentrum der produktspezifischen Experten-Tests steht die sensorische Analyse der Lebensmittel, die um eine Überprüfung der Deklaration und Verpackung sowie um Labortests ergänzt wird.

Moderne Produktions- und Verpackungsverfahren sowie eine leistungsfähige Analytik sind heute die Basis für eine zuverlässig hohe Lebensmittelqualität und -sicherheit. „Die Bundesehrenpreisträger verstehen es vorbildlich, wertvolle Ressourcen mit ihrem hohen fachlichen Können zu Produkten höchster Qualität zu verarbeiten“, lobte der stellvertretende DLG-Hauptgeschäftsführer Rudolf Hepp die erfolgreich umgesetzten Qualitätsanstrengungen, die der Bundesehrenpreis transparent macht.

www.kaufland.de

© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten