Ticker -

Buchtipp: Backe, Brust und Bauch

Filet, Entrecôte und Rücken kennt und kann jeder. Doch das ganze Tier hat sehr viel mehr zu bieten als diese Edelstücke. Manuela Rüther widmet sich in ihrem Kochbuch „Backe, Brust und Bauch“ den „Second Cuts“ – jenen verkannten Fleischteilen, die geschmacklich sehr viel zu bieten haben, zudem preisgünstig sind und für Abwechslung auf dem Teller sorgen.

Was aber stellt man mit Brustspitz, Flat Iron, Querrippe oder Keule an?Übersichtlich und systematisch werden in Text und Bild die wenig bekannten Stücke von Rind, Kalbund Schwein vorgestellt und erklärt, wofür sie sich eignen und wie man sie am besten zubereitet,mit allen praktischen Hinweisen zu Kochmethoden und Garzeiten.

Zu jedem Teilstück gibt es anschließend zwei ganz unterschiedliche Rezeptvarianten. Die meisten können nicht nur gekocht oder geschmort, sondern auch hervorragend bei niedrigen Temperaturen rosa gebraten, sous-vide gegart, geräuchert oder gegrillt werden. An Zartheit und Aroma sind sie kaum zu übertreffen. Das Buch, das übrigens mit der Silber-Medaille beim Kochbuchwettbewerb 2018 der GAD – Gastronomische Akademie Deutschlands ausgezeichnet wurde, beinhaltet 80 Rezepte mit ausführlicher Warenkunde und stimmungsvollen Reportagefotos.

Manuela Rüther kochte nach dem Abitur in verschiedenen Sterneküchen und ist seit 2008 freischaffende Fotografin und Autorin. Sie publiziert regelmäßig in Magazinen und Büchern sowie in ihrem Blog www.elaruether.de 

Manuela Rüther
Backe, Brust und Bauch
Second Cuts – fast vergessene Fleischstücke mit Biss und Charakter
280 Seiten, über 100 Farbfotos, gebunden
29 € (D) / 30 € (A)
ISBN 978-3-03800-082-2
Februar 2018

www.at-verlag.ch

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen