Ticker -

Branchenverband ABPA beruft wissenschaftlichen Ausschuss

In diesem Monat startet die brasilianische Vereinigung für Tierisches Protein ABPA ihre Zusammenarbeit mit einem neuen wissenschaftlichen Ausschuss. Damit intensiviert der Branchenverband seine aktuellen Bestrebungen, die hohen Standards bei Qualitätskontrolle und Sicherheit in der Geflügelbranche zu wahren.

Am 1. Juli 2019 wird der Ausschuss zum ersten Mal zusammenkommen, um die gemeinsamen Ziele und Aufgaben abzustimmen. Seine Hauptaufgabe besteht darin, wissenschaftliche Analysen und Gutachten zu erstellen und Empfehlungen auszusprechen. Das Gremium wird seine Arbeit darauf ausrichten, die bereits bestehenden hohen Standards aufrechtzuerhalten und die Bedürfnisse des europäischen Markts im Hinblick auf Umwelt, Lebensmittelsicherheit, Tiergesundheit, Tierwohl und Verbrauchererwartungen auch in Zukunft zu erfüllen. Im August 2019 wird ein Folgetreffen stattfinden.

Unabhängig und ergebnisorientiert

Obwohl der wissenschaftliche Ausschuss auf ABPA-Initiative gegründet wurde, ist er ein eigenständiges Gremium. Die brasilianische Geflügelbranche legt besonderen Wert darauf, vollständige Transparenz zu schaffen und das Vertrauen in die Best-practice-Standards der brasilianischen Geflügelbranche zu fördern. Das Gremium wird mehrere Projekte aufgreifen, die die ABPA in der letzten Zeit initiiert hatte. Dazu gehören eine kürzlich durchgeführte gründliche Standort-Analyse und eine Studie aus dem Jahr 2018, in der die Anforderungen und Interessen der europäischen Märkte ana-lysiert wurden.

Hochkarätige Besetzung

Der wissenschaftliche Ausschuss setzt sich aus fünf Branchenexperten zusammen:

– Der Brite Nigel Gibbens wird seinen umfangreichen veterinärmedizinischen Erfahrungsschatz einbringen. In der Vergangenheit bekleidete er renommierte Posten, z. B. den des obersten britischen Veterinärbeamten. Gibbens gilt als erfahrener veterinärmedizinischer Berater und war sowohl in Großbritannien als auch in Übersee tätig.

– Der fachliche Schwerpunkt von Birgitta Staaf Larsson liegt im Bereich Tierwohl. Sie arbeitet im Schwedischen Zentrum für Tierwohl, das der schwedischen agrarwissenschaftlichen Universität untersteht.

– Birgitta Staaf Larsson wird eng mit Elina Asbjer zusammenarbeiten, die ebenfalls im Schwedischen Zentrum für Tierwohl arbeitet und im Ausschuss ihr Wissen als Spezialistin für antimikrobielle Resistenz beisteuert.

– Der Franzose Marc Gehlkopf ist Fachmann für Qualität und Lebensmittelsicherheit. Zu seinen Aufgaben gehört die Zusammenarbeit mit Produzenten, die häufig brasilianische Geflügelprodukte verarbeiten.

– Antônio Mário Penz Junior aus Brasilien ist das fünfte Ausschuss-Mitglied. Sein Schwerpunkt liegt in den Bereichen veterinärmedizinische Versorgung und Tierwohl in Brasilien. Penz promovierte an der University of California im Fachbereich Ernährung und hatte verschiedene Forschungsstellen an Hochschulen inne. Von 1998 bis 1999 war er außerdem Präsident der Brasilianischen Tiergesellschaft.

Voll freudiger Erwartung

Ricardo Santin, geschäftsführender Leiter der ABPA, erklärt: „Mit großer Spannung erwarten wir das erste Treffen des wissenschaftlichen Ausschusses. Denn unter den Zielen, die wir uns vor einem Jahr gesetzt haben, war der Ausschuss ein ganz wesentliches. Wir freuen uns sehr, dass wir genau diese Mitglieder für das Gremium gewinnen konnten. Mit ihrer umfassenden Erfahrung und ihrem Bestreben, höchste Standards bei Tierwohl und Prozessen in der Branche sicherzustellen, sind sie die beste Besetzung für diese Aufgabe.“

Brasilianisches Geflügel

Der Geflügelfleischsektor ist ein wichtiger Teil der brasilianischen Landwirtschaft. Der überwiegende Teil der 12,8 Millionen Tonnen Geflügel, die jährlich produziert werden, stammt aus familiengeführten Betrieben. Die Zuchtbetriebe sind Teil der Produktionskette rund um 45 Unternehmen und Genossenschaften, die für Verkauf und Promotion der Geflügelproduktion zuständig sind. Der Geflügelsektor schafft 4,1 Millionen direkte und indirekte Arbeitsplätze.

www.brazilianchicken.com.br/de/abpa-apexbrazil/apex-brazil

www.abpa-br.com.br

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen