Ticker -

Beyond Meat und PHW-Gruppe vereinbaren exklusive Vertriebspartnerschaft

Das kalifornische Unternehmen Beyond Meat, Los Angeles/USA, das unter anderem von Bill Gates und Leonardo DiCaprio finanziert wird, steigt mit der PHW-Gruppe, Rechterfeld, als exklusivem Vertriebspartner in den deutschen Markt ein. Damit kommen nun pflanzenbasierte Beyond Burger aus den USA jetzt nach Europa.

Beyond Meat ersetzt tierisches durch pflanzliches Protein und hat sich zum Ziel gesetzt, Fleischersatzprodukte auf pflanzlicher Basis herzustellen, die gleichzeitig die Vorzüge von herkömmlichem Fleisch besitzen. Mit seinem signature product, dem Beyond Burger, ist es dem Unternehmen nach eignen Angaben bereits gelungen, den Markt durch die Einführung des ersten pflanzenbasierten Burgers zu revolutionieren, welcher im amerikanischen Einzelhandel in den Fleischtheken angeboten wird.

Jetzt setzt das Unternehmen einen weiteren wichtigen Meilenstein und gibt durch seinen deutschen Vertriebspartner, die PHW-Gruppe, Rechterfeld, den Einstieg auf dem europäischen Markt bekannt: „Wir haben uns in den vergangenen Monaten intensiv mit der Auswahl eines strategischen Partners für unsere internationale Expansion beschäftigt. Ich freue mich sehr, dass wir mit der PHW-Gruppe diesen langfristigen Partner gefunden haben. Nicht nur im Hinblick auf das ausgewiesene Distributions- und Logistik-Know-how konnte uns PHW überzeugen. Vor allem die spezifische Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Convenience- sowie veganen Produkten und im Verbraucherverhalten hat uns begeistert“, erklärt Ethan Brown, Gründer und Chief Executive Officer von Beyond Meat.

Im ersten Schritt wird die PHW-Gruppe, zu der auch die Marke Wiesenhof gehört, für das kalifornische Unternehmen exklusiv den Vertrieb und die Distribution auf dem deutschen Markt übernehmen. Konkret bedeutet dies, dass das niedersächsische Familienunternehmen den Beyond Burger in Deutschland vertreiben wird.

„Ich freue mich sehr, dass wir Beyond Meat von unseren Fähigkeiten überzeugen konnten. Wir werden nicht nur unser ganzes Know-how in der Logistik und Produktion von Convenience- und veganen Produkten, sondern vor allem auch unser breites Vertriebsnetzwerk nutzen, um den Start von Beyond Meat auf dem deutschen wie europäischen Markt zu beflügeln“, so Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe. „Wir gehen diese vermeintlich ungewöhnliche Partnerschaft ganz bewusst ein, weil wir an Wachstum durch Vielfalt glauben. Unsere Aufgabe als Lebensmittelhersteller ist es, für den Verbraucher möglichst viele verschiedene Angebote zu schaffen: So bieten wir dem Verbraucher eine breite proteinreiche Produktpalette von konventionell erzeugtem Geflügelfleisch über Privathof-Geflügel bis hin zu einem veganen Sortiment an. Vor diesem Hintergrund verstehen wir auch unsere Partnerschaft mit Beyond Meat.“

www.BeyondMeat.com

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen