Technik -

Besonderes Eindüsungsverfahren

Fessmann, Winnenden, hat für sein Flüssigrauchsystem ein einzigartiges Eindüsungsverfahren entwickelt. Bei der Entwicklung des Ratio-Liquid-Flüssigrauchsystems waren einfaches Handling, hohe Flexibilität bei der Auswahl des zu verwendenden Flüssigrauchs und minimaler Reinigungs- und Wartungsaufwand die internen Vorgaben.

Und so funktioniert das System: Über eine Pumpe wird der Flüssigrauch aus dem Kanister oder Sammeltank angesaugt und zur Fessmann-Anlage weitergefördert. Eine Stoffdüse im Deckenbereich der Anlage sprüht den Flüssigrauch auf die Rückseite des Lüfterrads. Durch die Umdrehungen des Rads wird der Flüssigrauch feinstzerstäubt an den Luftstrom abgegeben. Die für das Erreichen eines optimalen Produktionsergebnisses zu wählenden Intervallzeiten für Eindüsen und Umwälzen werden an der Steuerung der Anlage eingestellt und können von Produkt zu Produkt variieren.

Der Flüssigraucherzeuger FR325 ist ein nahezu wartungsfreies Raucherzeugersystem, das im Gegensatz zu Systemen mit Mehrstoffdüsen ohne einen Druckbehälter auskommt. Das spart Kosten durch entfallende TÜV-Überprüfungen gemäß der gesetzlichen Druckbehälterverordnung.

In den Flüssigrauchleitungen fließt nur reiner Flüssigrauch. Ein Ausflocken des Flüssigrauchs durch die Feuchtigkeit in der Pressluft kann somit nicht vorkommen. Das Spülen und Reinigen der Zuleitungen und der Düsen entfällt komplett. Der Anbieter nennt folgende Vorteile: die optimale Verteilung kleinster gasförmiger Flüssigrauchpartikel im Luftstrom der Kammer und damit verbunden der direkte Niederschlag des Flüssigrauchs auf die Ware ohne jegliche Schattenbildung. Das Ergebnis ist eine maximale Produktgleichmäßigkeit. Ein um 20 Prozent geringerer Verbrauch an Flüssigrauch gegenüber Wettbewerbssystemen. Drastisch verkürzte Räucherzeiten durch die gleichzeitige Eindüsung bei laufender Luftumwälzung mit dem Ergebnis eines hohen Warenumschlags und geringen Gewichtsverlusten. Die kompakte Bauweise der Anlage benötigt wenig Platz. Da der Ratio-Liquid FR 325 absolut emissionsfrei ist, spart sich der Anwender teure Abluftreinigung und ist frei in der Wahl des Produktionsstandorts. Und: Teure Emissionsmessungen entfallen ebenfalls, so der Hersteller.

Das Ratio-Liquid-Flüssigrauchsystem kann problemlos bei allen Fessmann-Universalanlagen und kontinuierlichen Rauchanlagen der Baureihe TF4000 nachgerüstet und als Ergänzung zu vorhandenen Glimmraucherzeugern betrieben werden.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten