Fleischerei Handwerk -

Bayerische Weißwurstkönigin gewählt

Stefanie Forster heißt die neue Bayerische Weißwurstkönigin, die am 21. September in Bodenmais gewählt wurde. Überglücklich nahm die Metzgerei-Verkaufsleiterin aus Münchssteinach/Mittelfranken die Insignien von ihrer Vorgängerin Nadja Wittmann und dem Jurymitglied Roberto Blanco entgegen.

38 junge Mädels aus ganz Bayern haben sich um dieses Amt beworben. Sieben haben es in der Vorauswahl ins Finale geschafft und durften sich am 21. September dem Pub­likum präsentieren. Auf den
2. Platz im Finale schaffte es die Lehramtsstudentin Corinna Faltermeier aus Straßkirchen, vor Metzgermeisterin Christiane Spirkl aus Mühldorf.

In vier Runden mussten die Bewerberinnen die Jury überzeugen. Neben Entertainer und Sänger Roberto Blanco waren noch in der Jury: MdB Alois Rainer, Regens Landrat Michael Adam, die Bürgermeisterinnen Ilse Oswald (Rege) und Rita Röhrl (Teisnach), der Bodenmaiser Bürgermeister Joli Haller, Thomas Krinner vom Fleischerverband, Ideengeberin Roswitha Nötzel und die erste Weißwurstkönigin Nadja Wittmann. Emotional war die letzte Rede von Nadja Wittmann. „Es war eine unvergessliche Amtszeit mit wundervollen Terminen. Ich bin stolz, dass ich das Metzgerhandwerk präsentieren durfte.“ Moderiert wurde die Wahl auf dem vollbesetzten Marktplatz in Bodenmais vom „Fälscher“ Woife Berger.

www.mymetzger.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen