Ticker -

Ausbildungsstart bei Multivac

Für 36 junge Menschen beginnt mit dem neuen Ausbildungsjahr der Ein-stieg in das Berufsleben bei Multivac. Der Verpackungsspezialist, Wolfert-schwenden, bietet Nachwuchskräften ein qualifiziertes Ausbildungsangebot und vielfältige berufliche Perspektiven. Aktuell werden insgesamt 125 jun-ge Leute am Firmenstammsitz in 13 Berufen im gewerblich-technischen, kaufmännischen und IT-Bereich ausgebildet.

Aktuell wurden Auszubildende für die Berufe Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker Systemintegration, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann, Industriemechaniker, Maschinen- und Anlagenführer, Mechatroniker, Technischer Produktdesigner und Zerspanungsmechaniker eingestellt. Qualifizierte und motivierte Ausbilder für jeden Beruf stellen dabei die hohe Qualität der Lehre sicher. Gleichzeitig wird somit gewährleistet, dass sich jeder Auszubildende gemäß seiner individuellen Fähigkeiten entwickeln kann.

„Die traditionelle Einführungswoche für unsere neuen Lehrlinge, die auch zwei Teambuilding-Tage beinhaltet, findet dieses Jahr in Kleingruppen unter Einhaltung der hohen Hygiene-Vorschriften statt“, erklärt Sebastian Schaller, Referent in der Personalabteilung. „Anschließend lernen die neuen Azubis ihre Abteilung und in der hochmodernen Lehrwerkstatt auch Maschinen und Materialien kennen.“

Auch an den anderen Produktionsstandorten der Unternehmensgruppe in Deutschland und Österreich werden zahlreiche junge Menschen ausgebildet. So beschäftigt FRITSCH am Standort Markt Einersheim nunmehr 50 Lehrlinge, am MULTIVAC Standort Lechaschau (Tirol) sind es aktuell 41 Auszubildende. Bei MULTIVAC Marking & Inspection in Enger werden sechs junge Menschen ausgebildet, bei MULTIVAC Resale & Service in Nettetal sind es vier Auszubildende und bei TVI in Bruckmühl zwei Auszubildende.

www.multivac.com

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten