Import -

Auf Fichtenholz gereift

Für einen „längeren Sommer“ sorgt die Beemster-Traditionskäserei, Oberhausen, mit ihrem Graskaas Pikant. Der Käse aus der ersten Weidemilch des Frühlings bringt nach vier Monaten natürlicher Reifezeit auf echtem Fichtenholz im September gefühlte Frühlingsstimmung an die Käsetheken. Er ist quasi der „ältere“ Bruder des jungen Graskaas, der ab Mai verfügbar war. Basis für den cremigen Käse ist die gehaltvolle Milch der Beemster-Kühe von Noord-Hollands sattgrünen Frühlingsweiden, wo das Gras einen besonderen Mineraliengehalt aufweist. So darf dieser Käse auch das Echtheitssiegel „Noord-Hollandse Gouda“ für „geschützten Ursprung“ der EU tragen. Die Milch hat weiches Milchfett und einen erhöhten Omega-­Fettsäure-Gehalt. Hieraus käsen die Meister von Beemster diesen Käse, der zur Abrundung vier Monate sorgsame Reifung auf echten Fichtenholzbrettern erhält. Graskaas Pikant ist eine saisonale Spezialität, die es zeitlich begrenzt ab der 37. Kalenderwoche gibt.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten