Produktion -

Anpassung an unterschiedlich hohe Teilstücke

Nock, Friesenheim, hat sieben automatische Entschwartungsmaschinen mit Schnittbreiten von 430 bis 700 mm sowie sechs offene Entschwarter und vier Entvlieser im Programm. Erkennungsmerkmal der Industrie-Entschwartungsmaschinen ist deren polygonförmiges Gehäuse mit dem nach vier Seiten offenen Untergestell.

Auf der IFFA zeigt der Hersteller erstmals die Entschwartungsmaschine Cortex CB 619. Sie verfügt über eine weiterentwickelte Geometrie des Andrucksystems und der Zahnwalze mit dynamischer Anpassung an unterschiedlich hohe Teilstücke. Damit werden auch ohne Anschnittsteuerung am Messerhalter beste Entschwartungsergebnisse mit flachen und hohen Teilstücken, wie Schultern, erzielt.

Besonders kompakt sind die Typen Cortex CB 496 und CB 435 mit 430 mm Schnittbreite, kürzeren Transportbändern und der Eignung auch zum Entschwarten runder Produkte wie Eisbein oder Hinterschinken im offenen (manuellen) Betrieb.

Die offenen Entschwarter Cortex C 660/C860 mit 600 beziehungsweise 800 mm Schnittbreite gibt es mit Wechseltischen zum Entschwarten von Schinken mit Knochen oder von Karree. Der Doppelabschwarter Cortex C 560 DBD entschwartet und entfettet runde Produkte in einem Arbeitsgang.

Vier Entvliesertypen mit 430 und 500 mm Schnittbreite und unterschiedlichen Ausstattungen zeichnen sich durch hohe Ausbeute und Kräfte schonende Bedienung aus. Die wirkungsvolle Air-Jet-Druckluftreinigungseinheit hält die Transportwalze zuverlässig sauber. Optional sind die Entvliesmaschinen mit einem Messerschnellwechselsystem und mit in der Breite verschieden gezahnten Transportwalzen lieferbar (grober Bereich zum Entsehnen, feiner Bereich zum Entvliesen).

Alle offenen Entschwartungsmaschinen und alle Entvliesmaschinen sind mit dem Sicherheitssystem Immediate Cut-Out (ICO) lieferbar. Dieses stoppt den Motor bei Berührung des Messers oder der Zahnwalze mit elektrisch leitenden Handschuhen im Bruchteil einer Sekunde. Es ist kabelbasiert und dadurch unempfindlich gegen elektromagnetische Störeinflüsse. Kombinationsmaschinen zum Abschwarten und Entvliesen runden das Sortiment ab. Diese erreichen jedoch beim Entvliesen prinzipbedingt keine Spitzenwerte bei der Ausbeute und sind daher für große Mengen an Entvliesgut weniger empfehlenswert.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten