Branche -

Anders – besser – schöner

Die Deutsche Handwerks Zeitung ( DHZ ) startet neu durch. Seit der Ausgabe 19 präsentieren Verlag, Herausgeber und Redaktion den Relaunch der Wirtschaftszeitung, die zu den führenden Wirtschaftstiteln des deutschen Mittelstands gehört. Der Relaunch des 21-mal jährlich erscheinenden Blatts, so betont Chefredakteur Dr. Roman Leuthner, bezieht die äußere Gestaltung und den inhaltlichen Aufbau gleichermaßen mit ein. Die neue DHZ sei klarer und übersichtlicher in die vier Bücher „Wirtschaft und Politik“, „Region“, „Betrieb“ und „Service“ strukturiert. Zudem habe die Werbeagentur pinball die Leser- und Farbführung stark überarbeitet und alle Beitragsformate modernisiert. Leuthner erklärt: „Das Design der DHZ war in die Jahre gekommen. Der letzte Relaunch liegt ein Jahrzehnt zurück. Das Layout wirkte bieder und zu konservativ für einen Wirtschaftsbereich, der sich durch Innovation, Zukunftsorientierung und Flexibilität auszeichnet.“

Auf der Höhe der Zeit präsentiere sich die DHZ mit einer Struktur, die den Leser mit Downloads und Themenpaketen systematisch auf die Website der Zeitung leite, sowie mit Interaktionsmodulen wie dem „ DHZ -Leserforum“. Eine höhere Qualität des Papiers verstärke das moderne Outfit. Im Mittelpunkt der Neugestaltung, so Leuthner weiter, stehe der Leser. Deshalb finde sich in der neuen DHZ ein interessanter Mix aus wichtigen wirtschaftspolitischen und nützlichen Informationen, die den Unternehmer in seiner betrieblichen Praxis unterstützen, und aus kompetent recherchierten Storys. Die DHZ wird von 23 Handwerkskammern herausgegeben und erscheint im Hans Holzmann Verlag, Bad Wörishofen. Der Verlag ist seit vielen Jahrzehnten der Medienpartner des deutschen Handwerks und publiziert neben der DHZ auch handwerk magazin , ’Die Fleischerei‘ und mehrere andere Branchen- und Finanztitel. „Das Ziel des Relaunchs ist dann erreicht“, so der Chefredakteur, „wenn sich die Leser der DHZ im Blatt wiederfinden und feststellen: Ja, das sind meine Themen, das sind meine Probleme und Chancen – das bin ich!“

www.deutsche-handwerks-

zeitung.de

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen