Fleischerei Handwerk -

Allgäuer Schweinehalssteak

Für die Panade die Eier in einem tiefen Teller verquirlen, Mehl und die mit dem Hartkäse vermischten Semmelbrösel ebenfalls in je einen Teller füllen.

Die Steaks erst im Mehl wenden, leicht abklopfen, dann durch die Eier ziehen, und zuletzt in der Käse-Semmelbrösel-Mischung wenden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Steaks darin auf beiden Seiten in etwa acht Minuten goldbraun braten.

Die knusprig gebratenen Allgäuer Schweinehalssteaks werden mit Zitronenvierteln und einem Kompott aus Kornelkirschen oder Preiselbeeren angerichtet, und mit Kartoffelsalat oder Pommes frites serviert.

www.milchland-bayern.de

Unterbeiträge zu diesem Artikel
Weitere Downloads zu diesem Artikel
Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten