Betrieb -

Abonnent des Monats: Landfleischerei Hennickendorf, Nuthe-Urstromtal

„Ländlich – schmackhaft – gut!“ präsentiert sich die Landfleischerei Hennickendorf aus Nuthe-Urstromtal in Brandenburg auf ihrer Internetseite. 2020 hat der Handwerksbetrieb, der 1995 gegründet wurde, mit Thomas Heise einen neuen Geschäftsführer bekommen. In den fünf Filialen sorgen 30 erfahrene Mitarbeiter für zufriedene Kunden. Von November bis April sind vor allem die Hausschlachtprodukte der Fleischerei beliebt. Das abwechslungsreiche und frisch gekochte Mittagessen kommt nicht nur bei Senioren gut an. „Wenn es Eisbein mit Sauerkraut gibt muss man schnell sein oder am besten vorbestellen“, freut sich Heise über die gute Akzeptanz. Im Internet finden Interessierte einen Überblick über aktuelle Angebote und den Mittagstisch.

Für die Herstellung werden ausschließlich frische Zutaten von bester Qualität verwendet. In der Region schätzt man die guten Lebensmittel aus eigener Herstellung. Dafür verwendet die Landfleischerei ausschließlich Tiere aus dem Landkreis Teltow-Fläming. „Auf diese Weise wissen wir, wo unsere Erzeugnisse herkommen und entscheiden selbst, was auf den Teller kommt.“

Egal ob Hochzeiten, Geburtstage oder Jugendweihen – der Party- und Cateringservice der Fleischerei bietet für jeden Anlass die perfekte kulinarische Umrahmung. Das Angebot reicht von kalt/warmen Themenbuffets bis zu „Spanferkel am Spieß“. Im Sommer freuen sich Grillfans über Spargelbratwurst, Kirschpaprikabratwurst, marinierte Holzfällersteaks oder T-Bone-Steaks.

Wenn es in den Filialen gegen Nachmittag ein wenig ruhiger wird, hat Thomas Heise Zeit für sein Büro. Dann bleiben auch ein paar Minuten für Die Fleischerei. Die neueste Ausgabe wird stets freudig erwartet, denn Heise findet die Fachzeitschrift informativ und schätzt sie als Ideengeber. Neben seinem Beruf liebt er den Motorsport. Früher ist der Brandenburger selbst aktiv Rallye gefahren. Heute ist er mit Leib und Seele Fleischer, denn „ich habe mein zweites Hobby zum Beruf gemacht“. Ein spezielles Leibgericht fällt ihm spontan nicht ein. Er liebt es deftig, aber etwas Süßes, wie ein Kuchen, darf auf keinen Fall fehlen.

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten