Fleischerei Handwerk -

Abonnent des Monats: Dieter Krauss, Neckargemünd

„Ich lese Die Fleischerei, um mich über Trends zu informieren“, sagt Metzgermeister Dieter Krauss aus Neckargemünd, dessen Vater schon seit Januar 1973 Abonnent des Fachmagazins war. Dieter Krauss, Obermeister der Innung Mannheim-Heidelberg Stadt und Land und Mitglied in der Gesellenprüfungskommission, führt die von Dietrich Krauss 1843 gegründete Metzgerei in der sechsten Generation. Er beschäftigt neun Mitarbeiter und stellt die gesamte Schinkenpalette selbst her. Bekannt ist die Metzgerei beispielsweise für den vom Vater Peter Krauss kreierten rohen Reichensteiner Landschinken und den Reichensteiner Taler – beide mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Neben den Mitarbeitern wird Dieter Krauss von seiner Schwester, Metzgermeisterin Claudia Harant, unterstützt.

Um aus Überzeugung qualitativ hochwertiges, gentechnikfreies Fleisch anbieten zu können, hat sich Krauss der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall angeschlossen. Neben Schweine-, Rind-, Kalb-, Lamm- und Geflügelfleisch bietet Krauss saisonal auch Wildfleisch an. Kunden schätzen zudem die Auswahl der Salat- und Käsetheke sowie die verschiedenen Gerichte in der Heißen Theke. Darüber hinaus gehören auch Eier, Milch, Nudeln, Konserven, Suppen und Saucen sowie Getränke für den alltäglichen Bedarf zum Angebot.

Im nächsten Jahr feiert die Spezialitäten-­Metzgerei Krauss 175-jähriges Jubiläum mit vielen Aktionen. Neben einem Tag der offenen Tür ist auch eine große Geburtstagsfeier für Freunde, Geschäftspartner und Wegbegleiter geplant. Für Hobbys bleibt da nicht viel Zeit, aber ab und zu geht Dieter Krauss im Winter Skifahren und ist gerne mit dem Porsche Club in der Pfalz, im Odenwald und im Elsass unterwegs.

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen