Ausgabe 01-02/2019
Editorial

Gesunder Genuss

Essen muss vor allem schmecken, soll aber auch gesund sein! Das ist die Kernbotschaft des Ernährungsreports 2019 „Deutschland, wie es isst“, den Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin vorlegte. 99 beziehungsweise 91 Prozent der befragten Konsumenten hatten mehr

Fleischerei Handwerk

Optik und Technik im Einklang

Im Fleisch verarbeitenden Handwerk vollzieht sich ein großer Wandel. Veränderte Kaufgewohnheiten und der boomende Außer-Haus-Verzehr sind Schlagworte, die den Ladenbau vor große Herausforderungen stellen. Hans-Jürgen Päsler sagt, wie der Fleischer das Projekt Ladenbau angehen soll und welche Möglichkeiten sich ihm bieten. mehr

Genusswelten schaffen

Flexibilität und Individualität sind zwei Schlagworte, die derzeit die Konzeption neuer Ladengeschäfte im Fleischerhandwerk bestimmen. Mit welchen Einrichtungslösungen flexibel auf neue Trends und Produkte reagiert werden kann, zeigt dieser Beitrag. mehr

Abonnent des Monats: Fleischerei Mühe – die Fleischhandwerker, Luhden

„Die Fleischerei lese ich sehr gerne, da sie in vielen Sachbereichen gute Anregungen bietet. Besonderes Interesse liegt bei mir auf Fertiggerichte und Produkte für die schnelle Mahlzeit zwischendurch“, sagt Jens Mühe, einer der beiden Geschäftsführer der Fleischerei Mühe GbR – die Fleischhandwerker, Luhden. Der Betrieb wurde 1949 von mehr

Goldenes Schuldiplom für Albin Schneider

Gleich zwei Landshuter „Institutionen“ feierten 2018 ihren 90. Geburtstag: die 1. Bayerische Fleischerschule und Albin Schneider. Grund genug für die 1928 gegründete Lehreinrichtung, ihren ehemaligen Dozenten und langjährigen Obermeister der örtlichen Metzger-Innung mit dem Goldenen Schuldiplom auszuzeichnen. In seiner letzten Amtshandlung mehr

Verzehrsmonitor Kassler

Die Wintermonate sind eine Zeit, in der deftige Gerichte vermehrt auf den Esstisch kommen. Schweinekassler – ob als Lachs, Nacken, Kamm, Kotelett oder Steak – ist dabei ein typischer Bestandteil, auch als Aufschnitt fürs Brot. Bevorzugte Einkaufsstätte der Deutschen war der Lebensmitteleinzelhandel (LEH). mehr

Vorsicht Flüssiggas: Verpuffung im Verkaufswagen

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), Mannheim, warnt aufgrund eines aktuellen Unfalls vor dem Umgang mit Flüssiggas in Verkaufsfahrzeugen. Durch unverbranntes Gas war in einem Verkaufswagen eine explosionsfähige Atmosphäre entstanden. Zwei Mitarbeiter erlitten durch die Verpuffung Verbrennungen im Gesicht. Zwei mehr

Thekenfrage: Warum dürfen Schwangere keinen Wurstaufschnitt essen?

Manche Ernährungsexperten, Ärzte und Hebammen raten Schwangeren, unverpackte Frischwurst am Stück statt geschnitten zu kaufen. Beim Schneiden in der Fleischerei könnten Mikroorganismen wie Listerien auf die Wurst gelangen, sich auf der großen Oberfläche vermehren und zur Erkrankung von Mutter und Kind führen. Ob Schwangere dem strengen mehr

Stichwort: Krebse und Weichtiere

Verkäufer/-innen, die ihre Waren genau kennen, können Kunden individueller beraten und ein besseres Verkaufs­ergebnis erzielen. Das gilt für Fleisch und Wurst ebenso wie für Zusatzprodukte und Zutaten. Die Fleischerei informiert in jeder Ausgabe über Lebensmittel, die im Fleischer-Fachgeschäft verkauft oder verarbeitet werden. mehr

Heiß auf Fleisch

Knuspriger Schweinebraten, saftige Gänsekeulen, Rindsrouladen mit Speckfüllung, Leberknödel und Fleischsuppen gehören zu den vielen Winterklassikern der deutschen Küche. Die würzigen Speisen wärmen den Körper von innen und fördern das Wohlbefinden. mehr

Hirschmedaillons mit Linsen

Die marokkanisch inspirierten Hirschmedaillons mit Linseneintopf machen den Winter genussvoll. Das außer­gewöhnliche Aroma der Gewürze wie Sumach, Koriander und Kreuzkümmel wärmt an kalten Wintertagen von innen und verleiht dem würzigen Gericht das gewisse exotische Etwas. mehr

Regionale Herkunft im Fokus

Das „SBS-Innovationstreffen“ ist der Verbandstag der regiowelt-Gemeinschaft. Zum Jahresende 2018 trafen sich dazu rund 60 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Fleischerhandwerk in Oberursel. Wie die regionale Herkunft werblich genutzt werden kann, stand dabei im Mittelpunkt. mehr

„Handwerk live“ für rund 60.000 Besucher

Was kann Lehrstellensuchende mehr faszinieren, als beim Zerlegen eines halben Schweins zuzusehen oder Bratwurst, Leberkäse & Co frisch aus der Produktion genießen zu können? Über 40 Fleischer- und Fachverkaufsauszubildende aus der Berufsschule Fürth demonstrierten bei der Messe „Berufsbildung 2018“ in Nürnberg an vier Tagen in einer mehr

Das Besserwerden eines Besten

Klingler in Fellbach. Hier lebt die feine Welt des Fleischerhandwerks. Der neue Laden demonstriert die kompromisslose Qualitätsführerschaft von Thomas Klingler, bietet viel Platz für eine perfekte Warenpräsentation und sorgt damit letztlich für mehr Umsatz. mehr

Technik

Nichts dem Zufall überlassen

Bei der Planung von Schlachtstätten empfiehlt sich eine systematisierte Herangehensweise unter Einbeziehung von Experten. Neben der Erfüllung strenger Hygienerichtlinien sind eine vorausschauende Flächen- und Einrichtungsplanung sowie die genaue Festlegung von Materialfluss, Transport- und Personenwegen entscheidend. mehr

Deutlich erhöhte Bruchsicherheit

Bei der Aufnahme der Messer an Kuttern geht Knecht, Bergatreute, neue Wege. Anstatt aufwendiger Halteringe konventioneller Messersysteme kommt beim Knecht K24 Kuttermessersystem eine verzahnte Profilhülse zum Einsatz. Das K24-­Kuttermessersystem ver­zichtet der Einfachheit und Sicherheit halber komplett auf bewegliche Teile wie Bolzen mehr

Im Frische-Tresor eingeschlossen

Bei der Verpackung von Fleisch- und Wurstwaren stehen Skin-Verpackungen, die das Lebensmittel wie eine zweite Haut umschließen, hoch im Kurs. Dieses Verfahren verlängert nicht nur die Haltbarkeit, sondern sorgt auch für eine attraktive Optik der verpackten Produkte. Jetzt gibt es eine Lösung, die deutlich weniger Kunststoff benötigt. mehr

Strich- und Matrix-Codes zuverlässig analysieren

Maschinenlesbare Codes fördern die Automatisierung, unterstützen die Qualitätssicherung, machen Produkte rückverfolgbar und sorgen für Transparenz vom Hersteller bis zum Kunden. Durch kleine Fehler, schlechte Qualität oder mangelnden Kontrast sind Codes aber oft unlesbar und verursachen dann enorme Kosten. Geräte von REA Verifier, Mühltal, mehr

Stabil und robust, einfach zu reinigen und sehr leise

Das neue Transportband der Prolink Serie 8.1 von Forbo Siegling, Hannover, ist auf hohe Kraftübertragung und Langlebigkeit ausgelegt und damit ideal für zahlreiche industrielle Anwendungen. Die neue Prolink Variante 8.1-30 FLT mit einer Teilung von 25,4 mm und einer Durchlässigkeit von 30 Prozent ist eine Weiterentwicklung der bewährten mehr

Platzsparende Hand-Hygienecenter

Für den Einsatz in Betrieben der Gemeinschaftsverpflegung und -gastronomie, im Lebensmitteleinzelhandel sowie in trockenen Betriebsbereichen oder Sozialräumen der Lebensmittelindustrie hat Kohlhoff Hygienetechnik, Unna, zwei neue platzsparende Hand-Hygie­necenter HWB-SWT und HWB-SWTD konzipiert. Beide Modelle verfügen jeweils über einen mehr

Hygiene und Bedienerfreundlichkeit im Fokus

Mit dem DP 230 stellte Multivac Marking & Inspection, Enger, im letzten Jahr das erste Modell einer neuen Generation von Foliendirektdruckern vor, die für die Integration in Tiefziehverpackungsmaschinen der Serien R 08x und R 1xx ausgelegt sind. Nun stehen auch Foliendirektdruckermodelle für Tiefziehverpackungsmaschinen der Reihen mehr

Wenn die Produktion schläft, beginnt für das Wartungsteam der Tag

Wer erfolgreich produzieren will, dessen Anlage muss möglichst störungsfrei arbeiten. Regelmäßige Pflege und Wartung der Anlagen sind dafür empfehlenswert. „Schon ein kleiner Defekt zum Beispiel am Leerhaken-Transportsystem bedeutet oftmals den Stillstand der gesamten Förderung“, sagt Benjamin Höcker, geschäftsführender Gesellschafter mehr

Branche

Können viel und sparen Kosten

Kunstdärme sind mehr als die bloße Verpackung von Wurst- und Lebensmittelprodukten. Sie ermöglichen eine große Produktvielfalt und vereinfachen dank diverser Zusatznutzen den Produktionsprozess. Dieser Beitrag stellt künstliche Hüllen verschiedener Hersteller vor. mehr

Tierschutz und Technologie

Das Wohl von Nutztieren und die Möglichkeit der Erfassung von Tierschutzindikatoren am Schlachttierkörper sowie der Einfluss von Digitalisierung und Automatisierung auf die Fleischwarenproduktion standen im Mittelpunkt der Vorträge auf der diesjährigen Arbeitstagung Fleisch und Feinkost in Lemgo. mehr

Ideenaufruf zu nachhaltigen Fleischprodukten

Die Fleischbranche braucht innovative Lösungen. Von ökologisch oder nachhaltig produzierten Fleisch- und Wurstwaren, Ressourcen­effizienz, optimierten ­Verpackungen bis hin zur Minimierung von Lebensmittelabfällen – hierzu gibt es großen Forschungsbedarf. Daher hat das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger mehr

Europa, wo Qualität zu Hause ist

Die neue Kampagne zu EU-­Gütesiegeln und europäischen Qualitätsprodukten „Europa, wo Qualität zu Hause ist“ startete mit einer gelungenen Auftaktveranstaltung Ende November in München, bei der Spitzenkoch Roland Trettl durchs Programm führte. Von 2018 bis 2020 klärt die Kampagne mit dem Untertitel „Authentischer Geschmack mit garantierter mehr

Mit einem Griff die Schuhe wechseln

Beim Umkleiden stellt sich oft die Frage: „Wohin mit den Schuhen oder Clogs?“, schließlich soll das Schuh­werk gut erreichbar, zudem sauber und sicher unter­gebracht sein. Der neue Schuh-Fächerschrank Typ SF-AF-VA von Mohn, Meinerzhagen, erfüllt alle Anforderungen, die die tägliche Praxis in Fleisch verarbeitenden Betrieben mit sich mehr

Bio richtig kommunizieren!

„Starke Wertschöpfungspartnerschaften“ – das war das Thema der ersten Öko-Marketingtage der Akademie Schloss Kirchberg. Mehr als 200 Entscheider aus der Öko-Branche, aus Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Politik nahmen an der Veranstaltung teil, die viele anregende Beiträge aus unterschiedlichen Perspektiven bot. mehr

Jubiläumswetzstahl als limitierte Sonderedition

145 Jahre Wetzstahlproduktion und das 240-jährige Bestehen des Unternehmens nimmt Friedr. Dick, Deizi­s­au, zum Anlass, einen besonderen Jubiläumswetzstahl als limitiertes Sondermodell mit 500 Stück anzubieten. Der Jubiläumswetzstahl weist einen Griff im historischen Design aus Eiche auf und ist mit der legendären Dickoron Wetzstahlklinge mehr

Verbraucherpreise 2018

Die Verbraucherpreise in Deutschland erhöhten sich im Jahresdurchschnitt 2018 um 1,9 Prozent gegenüber 2017, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Damit habe die Jahres­teuerungsrate 2018 etwas höher als im Vorjahr (2017: +1,8 %) gelegen. Im Dezember 2018 hat sich die Inflationsrate gegenüber den Vormonaten deutlich abgeschwächt mehr

Iberischer Schinken präsentierte sich in Berlin

Das von der Europäischen Union finanzierte und von der geschützten Ursprungsregion „Guijuelo“ geförderte Ibeham-Projekt war im vergangenen November unter anderem zu Gast in Deutschland, um den iberischen Schinken Jamón Ibérico vorzustellen. Mit einem Showcooking im Instituto Cervantes für Pressevertreter sowie einer Produktpräsentation für Endverbraucher mehr

Betrieb-und-Management

Leasen oder kaufen?

Die schnelle technologische Entwicklung stellt heute jeden Inhaber einer Fleischerei bei anstehenden Investitionsentscheidungen vor die Frage, ob er das betreffende Wirtschaftsgut leasen oder kaufen soll. Die Antwort ist abhängig von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und den Marktkonditionen. mehr

Sich Luft verschaffen – aber richtig

Die jährliche Bilanz oder Steuererklärung steht an oder ist bereits erledigt. Am besten, Betriebe nutzen die Gelegenheit gleich, in den Regalen Platz zu machen – und sich auch finanziell Luft zu verschaffen. Fleischer sollten dafür die Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen kennen. mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv