Ausgabe 09/2016
Editorial
Fleischerei Handwerk

Käsespezialitäten aus Heumilch

Fleischer-Fachgeschäfte müssen sich mit bester Produktqualität und einem einzigartigen Warenangebot vom Lebensmitteleinzelhandel und von den Discountern abgrenzen. Das gilt für das Kerngeschäft mit Fleisch und Wurst ebenso wie für zugekaufte Feinkost, also auch für Käse im Zusatzsortiment. Höchste Qualität für die Käsetheke beim Fleischer liefert die Dorfkäserei Geifertshofen. mehr

Auch bei Käse Vielfalt bieten

Käse als klassisches Lebensmittel wird immer noch gerne frisch an der Bedientheke gekauft und gehört gerade deshalb unbedingt zum Sortiment einer modernen Fleischerei. Eine vielfältige, hochwertige Käsetheke ist eine lukrative Ergänzung und bietet die Chance auf Umsatzplus. mehr

Zarte Hähnchen-Innenfilets vielfältig einsetzbar

Bedford, Osnabrück, hat würzig-zarte Hähnchen-Innenfilets für die Heiße und Kalte Theke neu im Sortiment. Der Snack besteht aus magerem, saftigem Hähnchenfleisch, verfeinert mit ausgewählten Gewürzen sowie Speisesalz und ist fix und fertig goldgelb frittiert.... mehr

Naturreines Steinsalz

Bickelbacher, Jengen, bietet mit seinem Steinsalz ein Natursalz aus traditionell deutschem, bergmännischen Abbau an. Es ist unraffiniert und enthält essenzielle Nebenmineralien. Der Geschmack des Steinsalzes ist besonders mild, ohne die typische Salzschärfe... mehr

Gewürze verleihen Burgern eine intensive Rauchnote

Ob aus Fleisch, Gemüse oder Tofu, im Weißbrötchen oder auf Salat, mit Sauce oder Ketchup – ein Burger schmeckt immer. Das Geheimnis seiner Beliebtheit liegt nicht nur in seiner Wandelbarkeit, sondern auch in seinem würzig-rauchigen Geschmack. Eine besondere... mehr

Verkaufsfahrzeuge CI-gerecht ausstatten

Ansprechend präsentierte Ware, kurze Wege, wenig Handgriffe zum gewünschten Objekt und einfache Reinigung – das sind die Anforderungen, die die Verkäufer des mobilen Geschäfts an ihren Arbeitsplatz stellen. Seit einigen Jahren zeigt sich, dass Betreiber... mehr

EU-Kommission soll zu Fleischersatzprodukten Stellung nehmen

Der Deutsche Fleischer-Verband (DFV), Frankfurt am Main, fordert mehr Wahrheit und Klarheit in der Debatte um „vegetarische Schnitzel“ und andere Fleisch­ersatzprodukte. DFV-­Vizepräsident Eckart Neun: „Zunehmend werden vegetarische oder vegane Produkte... mehr

Energieeffizient kühlen

Seit 1. Juli 2016 gelten die aus dem Haushaltsbereich bekannten Energielabel auch für Kühlgeräte in der Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung. Neben dem reinen Energieverbrauch werden auch Daten über das Nutzvolumen, die Geräteart, die... mehr

Thekenfrage: Wie kommt Laktose in die Wurst?

Natürlicherweise kommt Milchzucker nur in Milch, Milchprodukten sowie in einigen Käsesorten vor. Wurst hingegen besteht aus laktosefreien Zutaten wie Fleisch, Speck, Wasser, Gewürzen. Laktosehaltige Gewürzmischungen werden heutzutage kaum noch verarbeitet,... mehr

Schmelzkäse

Verkäufer/-innen, die ihre Waren genau kennen, können Kunden individueller beraten und ein besseres Verkaufs­ergebnis erzielen. Das gilt für Fleisch und Wurst ebenso wie für Zusatzprodukte und Zutaten. Die Fleischerei informiert in jeder Ausgabe über Lebensmittel, die im Fleischer-Fachgeschäft verkauft oder verarbeitet werden. mehr

Single-Männer mögen’s bequem

Männer essen etwa doppelt so viel Fleisch und Wurst wie Frauen, Würstchen und Leberkäse gehören zu ihren Lieblingssnacks. Single-Männer schätzen gutes Fleisch für die schnelle Küche, Convenience und Fertiggerichte. mehr

Halalzertifizierte Salami

Seit sechs Monaten sind ausgewählte Truthahn- und Rindersalami von Hellmann, Bünde, halalzertifiziert. „Wir bieten Be­dienware und geschnittene Ware in 500-g-GV-Schalen sowie 100-g-Fächerpackungen an“, sagt Geschäftsführer Jan-Frederik Hellmann. Bereits... mehr

Verzehrsmonitor Fleischwaren

Die privaten Haushalte in Deutschland bescherten dem Fleischmarkt eine negative Halbjahresbilanz. Vor allem die Nachfrage nach Schweinefleisch ging infolge des witterungsbedingten Fehlstarts in die Grillsaison zurück. mehr

Fixe Helfer für präzise Produkte

Die zunehmende Nachfrage nach besonderen Spezialitäten macht auch vor der handwerklichen Fleischerei nicht halt. Flexible Maschinen, die die Arbeitsprozesse Füllen, Portionieren, Abdrehen und Clippen schnell, präzise und zuverlässig erledigen, sind dafür erforderlich. Dieser Beitrag stellt Füll- und Clipsysteme fürs Handwerk vor. mehr

Technik

Das Auge isst mit

Um den Kunden höchste Produktfrische in einer optisch ansprechenden und einwandfreien Verpackung zu bieten und die hohe Qualität seiner Waren zu unterstreichen, setzt der Wurst- und Fleischwarenhersteller Herta bei der Kontrolle von Frischeverpackungen auf optische Inspektionslösungen. mehr

Fleischwaren haltbar machen

Sensible Produkte sicher haltbar zu machen und gleichzeitig die gewünschte Sensorik zu bewahren, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Das KIN-Lebensmittelinstitut gilt als Vorreiter in Sachen thermische Konservierung und ist gerade beim Thema Sicherheit eine feste Größe der Branche. mehr

„Nahezu perfekt“ clippen

In der Produktion der Metzgerei Braidt in Garham/Hofkirchen kommt das neueste Modell des Doppelclip-Halbautomaten PDC 700 zum Einsatz. Den Familienbetrieb führt Metzgermeister Franz-Josef Braidt gemeinsam mit seinem Bruder Matthias bereits in vierter Generation. mehr

Jetzt mit vollautomatischer Steuerung erhältlich

Die Korimat Metallwarenfabrik GmbH, Haiger, bietet mit dem Korimat einen qualitativ hochwertigen Premium-Autoklaven zum Sterilisieren von Dosen und Gläsern. Während des Sterilisationsvorgangs zeichnet der elektronische Datenrekorder die Kerntemperatur... mehr

Verarbeitet ein breites Produktspektrum

Zilli & Bellini, in Deutschland und Benelux vertreten durch die Henckert Engineering GmbH, Sankt Augustin, hat sich auf die Produktion von Füll- und Verschließmaschinen für Konserven, aber auch für TK, Feinkost und Fertiggerichte, spezialisiert,... mehr

Automatisches Schärfen per Knopfdruck

Bettcher Industries, Dierikon/Schweiz, stellt das computergestützte Schärfesystem AutoEdge vor. Es garantiert einen optimalen Zustand der Schneidewerkzeuge und damit eine maximale Leistung auf Knopfdruck. Ob Klingen für Trimmer oder für Scheren – jede... mehr

Reste ohne Rückstände entfernen

Transportbänder fördern in der Lebensmittelverarbeitung die Waren zu den diversen Arbeitsstationen wie Waschen, Zerkleinern, Trennen, Schneiden oder Wiegen. Oft bleiben während der Verarbeitung nasse und klebrige Produktreste auf dem Förderband haften.... mehr

Integrierte Dosiereinstellung

Der neue robuste Schaumkanone Vario-Matic 1.25 PE von Birchmeier, Stetten, erleichtert das Reinigen, Schäumen, Desinfizieren oder Entkalken in Großküchen und in Fleischereien. Bei der Entwicklung der Vario-Matic 1.25 PE standen die verbesserte Bedienerfreundlichkeit... mehr

Maschinen zum Schlachten für jede Betriebsgröße

Schmid & Wezel, Maulbronn, bietet unter der Markenbezeichnung „EFA“ Maschinen für die Schlachtung und Zerlegung für alle Schlachtkapazitäten. Ziele des Geräteeinsatzes sind die Optimierung der Durchlaufzeiten und Kraftersparnis beim Fachpersonal,... mehr

Dosen vollautomatisch verschließen

Die Stiller GmbH Verschließtechnik, Bad Rappenau, präsentiert ihre neu entwickelte, vollautomatische Dosenverschließmaschine STA 1500, die zum Verschließen von runden Blech-, Aluminium- oder Kombidosen entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse des... mehr

Plane Oberflächen in kurzer Zeit

Die Planschleifmaschine W 300 von Knecht, Bergatreute, schleift Wolfscheiben und Wolfmesser, Schneidsätze von Füllwölfen sowie Schneidsätze von Feinstzerkleinerern mit einem Durchmesser bis 400 mm plan. Die Planparallelität beträgt zwei hundertstel Millimeter.... mehr

Branche

In schwierigen Zeiten Kurs halten

In seinem Rechenschaftsbericht im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung der Zentrag eG, Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes, die in München stattfand und an der rund 100 Delegierte teilnahmen, setzte Vorstandsprecher Anton Wahl... mehr

Schweinebestand nimmt ab

Rund 27,1 Mio. Schweine wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis), Wiesbaden, zum Stichtag 3. Mai 2016 in Deutschland gehalten. Nach vorläufigen Ergebnissen der halbjährlich durchgeführten Viehbestandserhebung ist der Bestand gegenüber November... mehr

Hart im Nehmen und hygienisch

Die Reaktionsharzböden von Silikal, Mainhausen, sind schnell, hart im Nehmen, hygienisch und damit prädestiniert für den Einsatz in der Fleischbranche. Schließlich gilt es, gerade hier höchste Ansprüche zu erfüllen: Fett und Blut, Nässe und Kälte, schwere... mehr

Schadnagern auch im Außenbereich auf den Pelz rücken

Rentokil, Köln, rückt Schadnagern jetzt auch außerhalb von Gebäuden mit einem vollautomatischen Meldesystem auf den Pelz. Der Schädlingsspezialist hat sein Schadnagersystem Pest Connect mit dem Modul AutoGate Connect um funkfähige Rattenköderstationen... mehr

Enorme Ausbeute, intensiverer Geschmack

Die Fuchs Gruppe, Dissen, präsentiert mit TenderFox ein speziell für die industrielle Produktion entwickeltes Verfahren zur technologischen Optimierung und Wertschöpfung von Rind, Schwein, Lamm, Geflügel oder Fisch. Dabei kann TenderFox einfach als Spritzlake... mehr

Gute Ideen zum Verpacken

Vom 27. bis 29. September findet die FachPack in Nürnberg statt, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen der Verpackungswirtschaft. Präsentiert werden Produkte und Dienstleistungen rund um Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik – für Industrie- und Konsumgüter gleichermaßen. mehr

Der Qualität verpflichtet

Um neue Entwicklungen in der dänischen Schweinebranche ging es auf einer Veranstaltung, zu der der Dänische Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft (DFLE) Anfang Juni nach Kopenhagen eingeladen hatte. Aspekte der Fleischqualität über die gesamte Wertschöpfungskette vom Stall bis zur Theke standen dabei im Fokus. mehr

Betrieb-und-Management

Der Countdown läuft

Ende 2016 endet die Übergangsfrist für die Umstellung auf die elektronische Speicherung der Kassendaten. Wer sein Kassensystem bis zum 1. Januar 2017 nicht umstellt oder austauscht, muss im Rahmen von Betriebsprüfungen mit empfindlichen Steuernachzahlungen rechnen. Philipp Gültzow sagt, was Fleischer beachten müssen. mehr

Fallen im Nachlass umgehen

Erben und Vererben ist eine Sache für sich – Betriebsinhaber sollten sich frühzeitig über ihr Testament Gedanken machen und sich beraten lassen. Denn es gibt einige Fallstricke. mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv