Ausgabe 11/2008
International

Dow sells Casetech Group

The Dow Chemical Company (Schwalbach, Germany) and the Adcuram Group AG (Munich, Germany) have signed a contract concerning purchase of the Casetech Group. Casetech is a spin-off of the synthetic casings unit of Dow Wolff Cellulosics GmbH (previously Wolff Walsrode AG). It offers casings for sausage products and is a technology service provider for mehr

Moving trays rapidly

The new IPS pick-and-place system designed by Ishida (Schwäbisch Hall, Germany) uses modern robotics technology to process individual trays instead of pre-grouped sets of trays. This enables faster and more flexible end-packaging processes, according to the manufacturer. The packaging system achieves an output of up to 150 trays per minute and is suitable mehr

Sky-high spice prices

German spice producers are currently fighting substantial price increases and must also cope with problems in procurement markets. The increasing dollar price is intensifying the situation. According to the Spice Industry Association, times of low harvests and higher demand have nearly doubled the price of caraway in comparison to the previous year. mehr

Contract renewed until 2011

The contract between the Belgian Belpork e.V. and the German QS Qualität und Sicherheit GmbH that has been in force since late 2004 has been renewed for another three years, until the end of 2011. Certus pork now fulfills all requirements of the quality assurance testing system. “We are very happy that the positive and open cooperation with the Belgian mehr

No air left for spoilage

Butchers and meat processors have all along been confronted with two specific customer requests and desires which are actually contradictory in themselves: freshness and keepability. But vacuum chamber packaging machines are there to solve this specific problem. When packaged under vacuum, meat and sausage products remain fresh and appetizing that much longer. mehr

Precisely filled and safe clip-closure

When it comes to stuffing and portioning, it is not only the speed of the process but also the underlying technology’s precision and dependability that counts. And that holds all the more true when manufacturing processes are automized to a far-reaching extent. Which, with a view to efficient operation, is also more and more the case in typically craft-rooted butcher plants as well. mehr

Universal chopper

It is for four generations now that the Linder butcher business has been in existence. Counting among the most popular products in the company’s overall range are regional sausage specialties. Reason enough for the owner and manager, master butcher Hermann Linder, to be entirely dependent upon a reliable chopper or cutter, if you will. In January 2008, he changed over to the K+G Wetter chopper model 120L STL; and in the following Die Fleischerei field test, he talks about his practical experiences with that new piece of equipment. mehr

IT solution for process optimization

A few years ago, the expansion of the meat processor Conestoga Meat Packers Ltd. led to a change in the company’s internal organizational structure. This soon entailed performance problems of the IT system used at that time. A modern ERP system to streamline all processes was urgently required. Conestoga decided to install the industry-specific ERP software by CSB-System, which proved to be the optimal solution for the company. mehr

New derinding standards

In developing its model series RST, Albinea, Italy-based manufacturer Grasselli has invested its entire wealth of experience in the derinding and defleecing field into the new machine concept. As the company points out, the Grasselli RST model comes a combination of robust construction, innovative technology and appealing design, in which context the mehr

Die Fleischerei Deutschland
Technik

Tiefdruck in allen Facetten

Die Verkaufsagentur für Folienverpackungen Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried im Allgäu, bietet ihren Kunden alle Tiefdruckfacetten, die Kunden in der Lebensmittelindustrie sowie im Fleisch- und Wurstwarenbereich für ihre Verpackungen auf einem anspruchsvollen Markt fordern. Dies ermöglicht die Vertragspartnerschaft mit dem italienischen Unternehmen mehr

Für den extragroßen Spülbedarf

Mit der Profi AUXXL präsentiert Hobart eine Haubenspülmaschine für das professionelle Spülen in großem Stil. Dank ihrer verbreiterten Haube und ein Einschubhöhe von 540 mm ist die Maschine laut Hersteller die Lösung für den großen Spülbedarf in Metzgereien und im Cateringservice. Der Innenraum fasst neben Geschirr auch großvolumiges Spülgut wie Serviertabletts, mehr

Präzise und gewichtsgenau

Gewichtsgenaues Schneiden und Portionieren in hoher Geschwindigkeit: Das sind die Erwartungen, die Metzgermeister Ernst Härdi, Produktionsleiter Frischfleisch bei Migros-Aare, an den Portionenschneider Falcon Conti von Treif hatte. Im Fleischerei-Praxistest spricht er über seine Erfahrungen mit der Maschine. mehr

Schnelle Kälte für absolute Frische

Mit dem neuem Motorwagengerät FK/FD 35 will Frigoblock, Essen, zeigen, was technisch machbar ist: Kalt- und Warmteil der Maschine gehen jeweils über die gesamte Fahrzeugbreite, so dass die Leistungen der Wärmetauscher und aller Lüfter nochmals verdoppelt werden konnten. Während ein Verdampfer abtaut, kühlt der zweite Verdampfer weiter. Dies ermöglicht mehr

Für den Hunger auf Heißes

Mittlerweile dürfen warme Snacks für den kleinen oder auch für den großen Hunger im Sortiment der Fachgeschäfte nicht mehr fehlen. Die passenden Anlagen zum Heißverzehr bieten Fleischereien dabei vielfältige Möglichkeiten, ihr Imbissgeschäft zu optimieren. mehr

Nachreife bei optimalem Klima

Mit dem Klimadeckengerät KDG 64 will Bayha & Strackbein, Arnsberg, eine wirtschaftliche und somit für das Fleischerhandwerk ideale Lösung zur Durchführung von Nachreifeprozessen bieten. Das durch den Mikroprozessor KR 64 gesteuerte Gerät arbeitet im Temperaturbereich von 13–18 °C. Die relative Feuchte ist zwischen 65 % bis 85 % regelbar. Es sollte mehr

Clever und umweltfreundlich kühlen

Seit 15 Jahren forscht das hes- sische Unternehmen Konvekta, Schwalmstadt, an der Verwendung von CO2 als natürlichem Kältemittel. Inzwischen ist das Unternehmen nach eigenen Angaben auf dem Gebiet der umweltfreundlichen CO2-Kälteanlagen führend in Forschung und Technik. Die Auswirkungen synthetischer Kühlstoffe auf die Erdatmosphäre sind in zunehmendem mehr

Schnelles und genaues Etikettieren

Die ES-1000-Serie von Espera, Duisburg, besteht aus Maschinen für halb- und vollautomatisches Etikettieren. Angefangen bei einer Lösung zur Integration in vorhandene Verpackungs- und Transportanlagen bis hin zur vollautomatischen Etikettiermaschine mit Führungen, Trennerstation und Stabilisierung der Packung steht den Kunden eine große Auswahl an mehr

Kleine Helfer für optimale Reifung

Rund 500 Millionen Mikroorganismen pro Gramm leben auf einer fertig ausgereiften Rohwurst. Während der Herstellung sorgen die Bakterien für den richtigen Geschmack und eine gute Farbhaltung. Außerdem helfen sie, denReifeprozess zu standardisieren. mehr

Kuttern bis zum feinsten Brät

Leistungsstärke und eine hohe Qualität des Bräts sind die entscheidenden Kriterien für einen modernen Kutter. Aber auch Eigenschaften wie die einfache Bedienung und die unkomplizierte Reinigung der Maschinen zählen heute zu den Auswahlkriterien bei einer Neuanschaffung. mehr

Dreifach appetitlich servieren

Mahlzeiten sollen appetitlich aussehen und schnell zubereitet werden können. Für die Verpackung von verzehrfertigem Convenience-Food bietet ES-Plastic, Passau, eine neue, dreifach geteilte MAP-Schale an. Je nach Produkt lassen sich dort in den jeweiligen Fächern zum Beispiel Kartoffelsalat, Frikadellen oder süße Snacks unterbringen. Alle Lebensmittel mehr

Messen mit intelligenten Fühlern

Mit dem Handmessgerät P795 stellt Dostmann electronic, Wert-heim, die High-End-Variante der neuen Geräteklasse P700 vor. Das 2-Kanal-Gerät zeigt gleichzeitig zwei Messwerte auf dem Display an. Die Systemgenauigkeit für die gesamte Messkette des Handgerätes beträgt ±0,015 K. Die im Gerät integrierten Kalibrierfunktionen und die Einbeziehung der intelligenten mehr

Verpacken in großem Stil

Beim Verpacken von Fleisch- und Wurstwaren sehen sich Fleisch-verarbeiter mehr und mehr mit der Herausforderung konfrontiert, kundengerechte Lösungen zu entwickeln, die funktional, wirtschaftlich und vor allem attraktiv sind. Gemäß dem Trend zu Convenience und Fast Food greift die Masse der Verbraucher immer öfter zu abgepackter Ware. mehr

Branche

Ausgezeichnete Kuttertechnik

Die Firma K+G Wetter, Biedenkopf-Breidenstein, ist Preisträger des erstmals vom Landesinnungsverband Baden-Württemberg des Fleischerhandwerks im Rahmen der Süffa vergebenen Innovationspreises im Bereich Technik. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für die praxistaugliche Automatisierung des Kutterprozesses auch in Handwerksbetrieben durch die Programmsteuerung mehr

Qualität erneut bestätigt

Mit insgesamt 21 mal Gold, elfmal Silber sowie sechsmal Bronze und damit insgesamt vier Pokalen war die Obere Metzgerei Franz Winterhalter bei der diesjährigen Qualitätsprüfung auf der Süffa in Stuttgart zum wiederholten Male unter den besten Betrieben. Über 139 teilnehmende Betriebe aus Deutschland, Frankreich, Österreich und sogar Japan mit mehr als mehr

Gute Stimmung auf der Süffa

Die Premiere für die Süffa 2008 auf dem neuen Messegelände hätte laut Veranstalter nicht besser ausfallen können: mehr Besucher, mehr Entscheider und ein vergrößertes Einzugsgebiet. Dementsprechend zufrieden waren Aussteller und Besucher. Das war angesichts eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds nicht unbedingt zu erwarten gewesen. „Unsere Aussteller mehr

Innovative Lösung für Metzger

Die Münchner Firma Concarnet wurde mit dem Süffa-Innovationspreis im Bereich Marketing ausgezeichnet. Die Jury des Landesinnungsverbandes Baden-Württemberg bewertete die Internetlösung für Metzger als innovative, zukunftsweisende Produkt- und Arbeitslösung. Der Preis wurde von Staatssekretär Richard Drautz und Landesinnungsmeister Kurt Matthes auf der mehr

Deutscher Nutzfahrzeugpreis 2009

Zwei Sieger wählten die Tester beim „Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2009“, den der Holzmann Verlag in Bad Wörishofen (handwerk magazin und Deutsche Handwerks Zeitung) durchführte. Der VW Caddy gewinnt den „Deutschen Nutzfahrzeugpreis“ in der Kategorie Lieferwagen, vor dem Opel Combo auf dem zweiten und dem Ford Transit Connect auf dem dritten Platz. Bei mehr

Convenience weiter im Trend

Der Blick über den Tellerrand der reinen Fleisch- und Wurstwaren war auf den Inter-Messen in Düsseldorf möglich und auch gewollt. Weil sich die Schnittmenge zwischen Lebensmitteleinzelhandel, klassischer Fleischerei, Fast Food und Gastronomie Jahr für Jahr vergrößert, ist hierin auch das Erfolgskonzept der InterMeat, InterMopro und InterCool zu sehen. Parallel zum Messetrio hatte auch die hogatec ihre Pforten geöffnet. mehr

Schlachtviehmärkte im November

Im November werden zunehmend preiswertere Artikel bei den einzelnen Fleischarten gefragt sein. Mit Blick auf Weihnachten gewinnen zum Monatsende außerdem Edelteile vom Rind an Bedeutung. Auf der Erzeugerseite ist mit stabilen bis festen Preisen für Jungbullen und für Schlachtkälber zu rechnen. Auf der anderen Seite sind Preisrücknahmen bei Schlachtkühen nicht auszuschließen. Am Schweinemarkt dürften sich saisonale Preisabschwächungen in engen Grenzen bewegen. mehr

Fleisch für die Sterne-Klasse

Unter den Erzeugern von Schweinefleisch nimmt Dänemark seit Jahren weltweit einen Spitzenplatz ein. Doch auch Rind-, Kalb- und Lammfleisch gehören zum Portfolio der skandinavischen Anbieter. Nicht zuletzt entwickelte sich sogar der Handel mit Tierfellen zu einem lukrativen Geschäft. mehr

Große Freude bei Jungmeistern

Nach anstrengenden Wochen des Lernens war der Jubel groß, als den frischgebackenen Meistern, Meisterinnen und Verkaufsleiterinnen in einer kleinen Feierstunde ihre Meisterbriefe und Urkunden überreicht wurden. Insgesamt 40 neue Fleischer- und Bäckermeister sowie zehn Verkaufsleiterinnen verabschiedete die Frankfurter Fachschule J. A. Heyne. „Sie haben mehr

Kulinarisches Aushängeschild

Stolberg am Südharz ist wohl weltweit die einzige Stadt, in der die „Lerchen“ erst zwitschern, wenn sie in der Küche gebraten werden. Die deftigen Würstchen im Ziegensaitling wurden im 19. Jahrhundert kreiert und mundeten sogar dem Prinz von Preußen vortrefflich. Seit Ende der 90er Jahre können auch Besucher der Stadt und Internetbesteller sich die traditionsreiche Spezialität endlich wieder schmecken lassen. mehr

Betrieb-und-Management

Falle Sozialversicherung

Wer im Familienbetrieb mitarbeitet, zahlt als Angestellter oft unbesorgt in die gesetzliche Sozialversicherung ein. Im guten Glauben, einmal Leistungen dafür zu bekommen – ein Irrglaube. mehr

Rückverfolgung in der Praxis

Durch die Steuerung und Kontrolle aller ein- und ausgehenden Warenströme mit dem CSB-System lässt sich die Zertifizierung nach International Food Standard „Higher Level“ realisieren. Durch die integrierte Rückverfolgung werden alle gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen erfüllt; zugleich wird das Qualitätsmanagement intensiviert und die Wirtschaftlichkeit deutlich verbessert. mehr

Fremdkörper in der Leberwurst

Mit folgender Darstellung verlangte ein Kunde Schadensersatz: Er hätte eine Leberwurst mit dem Etikett „Gutsleberwurst grob – Spitzenqualität in Naturdarm“ in einem Geschäft gekauft. Die Leberwurst hätte er dann in zentimeterdicken Scheiben auf sein Brötchen gestrichen. Als er vom Brötchen abbiss, habe er ein laut knirschendes Geräusch gehört und auch mehr

Betriebsleiter haften für Sicherheit

Als der Besucher eines Unternehmens auf dem Betriebsgelände stürzte, verletzte er sich schwer. Er verlangte Schadensersatz; da die Verkehrssicherungspflicht nicht wahrgenommen worden sei. Sie beruht auf dem Gedanken, dass derjenige, der in seinem Verantwortungsbereich eine Gefahrenquelle schafft oder andauern lässt, die Pflicht hat, alle ihm zumutbaren mehr

Zuweisung einer anderen Tätigkeit

Ein Arbeitnehmer war zunächst auf die Dauer von acht Jahren als Pizzabäcker eingesetzt worden. Als der Betrieb so nicht fortgesetzt werden sollte, wurde dem Mitarbeiter eine Tätigkeit in der Küche angeboten, die er jedoch nicht akzeptieren wollte. Deshalb nahm der Arbeitgeber eine entsprechende Weisung vor. Das Direktionsrecht erlaubt es dem Arbeitgeber, mehr

Verkauf

Weintipp: Fruchtiger Charakter

Ein exklusives Angebot an ausgesuchten Weinen bereichert das Zusatzsortiment von Fleischereien. Es passt zu den hochwertigen Fleischwaren in der Bedientheke und trägt den Ansprüchen Rechnung, die Kunden an ein Fachgeschäft stellen. mehr

Stichwort Kartoffeln

Verkäufer/-innen, die ihre Waren genau kennen, können Kunden individueller beraten und ein besseres Verkaufsergebnis erzielen. Das gilt für Fleisch und Wurst ebenso wie für Zusatzprodukte und Zutaten. Die Fleischerei informiert in jeder Ausgabe über Lebensmittel, die im Fleischer-Fachgeschäft verkauft oder verarbeitet werden. mehr

Keine Angst vor Fett

Mageres Fleisch, Schinken ohne Fettrand und Wurst mit wenig Fett liegen im Trend. Ernährungsbewusste Kunden wissen, mit dem Fett steigt der Energiegehalt und damit das Risiko, Figur und Gesundheit zu ruinieren. Doch um das Fett ranken sich viele Irrtümer. So überschätzen Kunden die Mengen in unverpackter Ware oft erheblich. mehr

Auf Feinschmecker eingestellt

„Wir wollen uns klar abgrenzen vom Imbissstand“, sagt Michaela Lang. Die Metzgerei Lang in der Lindenstraße im niederbayerischen Kurort Bad Füssing ist schon seit Jahrzehnten „eine Institution“. Wobei der Begriff Metzgerei inzwischen nicht mehr ausreicht: Der Familienbetrieb firmiert als „Lang – die Feinschmeckerei“. mehr

Mehr Umsatz zum Fest

Die erhöhte Nachfrage nach edlen Teilstücken von Rind und Schwein lässt die Kassen der Fleischer-Fachgeschäfte zur Weihnachtszeit klingeln. Aber auch von weihnachtlichen Angeboten und Sonderaktionen können Fleischer profitieren und neue Stammkunden gewinnen. mehr

Komplettes Angebot für Genießer

Avo, Belm, präsentiert eine neue Convenienceidee, die nach Unternehmensangaben Möglichkeiten für den ganzjährigen Mehrumsatz schafft: Fertig gegarte „Genießer-Fleischtöpfe“ im bedruckten Portions-Kunstdarm sind laut Avo dazu geeignet, die Bedienungstheke mit vielseitigen Alternativen zu erweitern. „Avo MariTop-Komplettmarinaden“ mit stückigen Gemüseanteilen mehr

Mediterraner Flair

Mit ihrem Ladenbaupartner, der Haeku GmbH, ist das Fleischerehepaar Ina und Axel Neuendorff sehr zufrieden. Die umgebauten Geschäftsräume ihrer Fleischerei in Potsdam strahlen nun in einem leichten, mediterranen Design. Helle Braun- und Beigetöne mit einem Spritzer Grün schaffen eine warme, angenehme Atmosphäre, die gut mit der historischen Fassade mehr

Würziger Augenschmaus

Ein Mantel aus dekorativen Kräutern und Gewürzen ist ein Blickfang in jeder Theke und ein Erlebnis für den Gaumen. Deco Quick ist eine Folie für Kochpökelwaren, auf der in einem speziellen Verfahren dekorative Kräuter und Gewürzmischungen aufgetragen werden. Die Hülle wird in die Schinkenform gelegt und anschließend das Produkt darin wie gewohnt gegart. mehr

Snackideen für den Fleischerimbiss

Der Verkauf von Snacks, von kleinen oder auch größeren Mahlzeiten an der Imbisstheke ist für viele Fleischereien inzwischen zu einem lohnenden Nebengeschäft geworden. Die Kunden im Fachgeschäft legen dabei vor allem Wert auf Qualität, Frische und Abwechslung. mehr

Italienisch genießen

Granuliert, aus natürlichen Zutaten und voller Geschmack, das sind die Kennzeichen mit denen Moguntia, Mainz, seine zwei neuen Pestosorten umschreibt. Die neuen Perlet-Sorten Pesto Genovese und Pesto Siziliana bieten laut Hersteller durch ihre Form einen hohen Conveniencegrad. Moguntia verspricht außerdem sehr gute Lagerfähigkeit, Portionierbarkeit mehr

Gebackene Hähnchenscheiben

Mit frisch zubereitetem Fingerfood können Sie ihre Kunden an der Imbisstheke überraschen. Gebackene Hähnchenscheiben eignen sich ideal als kleiner Snack. mehr

Wareninszenierung im Verkaufsraum

Die neuen Einbauleuchten Fourtina und Fourtella von Bäro, Leichlingen, sind laut Hersteller die ersten flexibel dreh- und schwenkbaren kardanischen Leuchten. So soll die Verkaufsraumbeleuchtung in Fleischereien optimiert werden. Bäro verspricht eine Reihe neuer Gestaltungsmöglichkeiten bei der Inszenierung der Ware. Um die neuen Einbauleuchten auf die mehr

Bücher

Gute Ideen fürs Weihnachtsgeschäft

Der neue Katalog „Weihnachtsmarkt“ des Versandhandelsunternehmen Batania Direct GmbH, Kulmbach, bietet Fleischereien eine große Auswahl an Produkten und Ausstattungsgegenständen rund um das Thema Weihnachten im Fachgeschäft. Der schön gestaltete Katalog enthält eine Fülle an verkaufsfördernden Tipps und Informationen, wie Fleischereien für weihnachtliche mehr

Die neue ZMP-Marktbilanz

Vieh und Fleisch 2008, die aktuelle Marktbilanz der Zentrale Markt- und Preisberichtstelle für Erzeugnisse der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (ZMP), Bonn, ist als Buch, CD-ROM oder – seit dieser Ausgabe – als komplettes Onlinepaket erhältlich. Das neue Jahrbuch gibt einleitend einen kompakten Überblick über die wichtigsten Marktentwicklungen. mehr

Sicherheit im Umgang mit Gasen

Der Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI) hat die Liprotect-Sicherheitsseminare von Linde Gas, Pullach, bewertet und als „anerkannte Weiterbildungsveranstaltung“ zertifiziert. So können Schulungsteilnehmer ab sofort mit Modulschulungen von Linde Gas VDSI-Punkte für den branchenübergreifend anerkannten Weiterbildungsnachweis des Verbandes erwerben. mehr

Der erste „Knigge“ für Azubis

Der aktuelle Praxisratgeber „Sicher und sympathisch beim Kunden auftreten – Der erste Knigge für Auszubildende im Handwerk“ beschreibt und illustriert auf 88 Seiten und mit 57 authentischen Fotografien einen typischen Arbeitstag im Leben von Azubis im Handwerk. Das Besondere am neuen „Azubi-Knigge“: Alle wichtigen Situationen im Tagesablauf beim Kunden mehr

Termine

Wissen für die Praxis

Im November und Dezember führt der Behr’s Verlag mehrere offene Seminare durch. Das dreitägige Seminar „Lebensmittelhygiene“ findet vom 17. bis zum 19. November 2008 in Hamburg statt. Das Seminar bietet an jedem Tag ein Schwerpunktthema, so dass die Tage auch einzeln gebucht werden können. Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer umfassend über mehr

Marketingtage in Berlin

Die Marketingtage der CMA am 3. und 4. Dezember in Berlin stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Erfolgsstrategien für mehr Wertschöpfung. Chancen und Potenziale für die deutsche Agrarwirtschaft“. Repräsentanten und Unternehmer aus Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Lebensmittelhandel diskutieren an diesen beiden Tagen Zukunftsperspektiven für mehr

Mailing-Meister gesucht

Mit über 1.000 Bewerbern in den letzten 15 Jahren ist der vom Münchner Wirtschaftsblatt handwerk magazin vergebene „Marketingpreis des Deutschen Handwerks“ eine der wichtigsten Auszeichnungen für innovative Betriebe. Bei dem bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Wettbewerb geht es diesmal um das Thema „Werbebriefe“, von Experten auch „Mailings“ genannt. mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv