Ausgabe 9/2008
Topthemen

Universeller Handwerkskutter

Zuverlässig und flexibel

Seit vier Generationen gibt es die Metzgerei Linder im badischen Glottertal. Zu den beliebtesten Produkten in deren Sortiment zählen regionale Wurstspezialitäten. Inhaber Metzgermeister Hermann Linder ist deshalb auf einen zuverlässigen Kutter angewiesen. Im Januar 2008 hat er zum Cutmix 120L STL gewechselt und spricht im Fleischerei-Praxistest über seine Erfahrungen. mehr

Technik

Sicher versiegelt

Bio-Produkte verzeichnen derzeit hohe Wachstumsraten. Ob Fleisch- und Wurstwaren, Obst, Gemüse oder Molkereiprodukte: Verbraucher schätzen die Lebensmittel aus kontrolliert ökologischer Herkunft. Zu den Pionieren auf diesem Gebiet gehört die Metzgerei Packlhof aus dem oberbayrischen Eurasburg. mehr

Multifunktionales Pflanzenextrakt

Origanox heißt die antioxidativ wirkende Substanz, die aus 100 Prozent natürlichem Pflanzenextrakt gewonnen wird. Damit wird eine unerwünschte Reaktion von Fleischwaren mit Sauerstoff auf eine den Ansprüchen der Verbraucher entsprechenden Weise gehemmt. Origanox kann daher als neue Standardlösung für die industrielle Produktion angesehen werden. mehr

Konzepte für den mobilen Verkauf

Mit seinen neuen 3,5-t-Konzepten für den mobilen Fleisch- und Wurstwarenverkauf verspricht Borco-Höhns, Rotenburg, wendige Verkaufsfahrzeuge mit besonderen Vorteilen. Die Leichtbauweise bietet laut Hersteller die Möglichkeit einer hohen Zuladung. Die Verkaufsfahrzeuge haben den Angaben zufolge einen geringen Kraftstoffverbrauch und dürfen mit Führerschein mehr

Branche

IKB an europäische Norm angepasst

Anfang Juli 2008 hat die Wirtschaftsgruppe Geflügel und Eier (PPE), Zoetermeer/Niederlande, die EN-45011-Zertifizierung für das nationale Qualitätssicherungssystem der niederländischen Geflügelfleischwirtschaft integrierte Kettenüberwachung (IKB) erhalten. „Mit der Anpassung des IKB-Systems an die europäische Norm hat das eigens durch den Vorstand der mehr

Neuer Director Retail Systems Market

Werner Sauter hat seine Tätigkeit als Director Retail Systems Market bei Bizerba, Balingen, zum 30. Juni beendet, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Peter Laudien-Weidenfeller, bisher Retail Systems Global Sales (RSS), übernimmt zu seinen bisherigen Aufgaben die Organisationseinheit Retail Systems und integriert RSS in eine somit mehr

Rinderschlachthof deckt Bedarf

Die Spreewälder Landfleischerei in Kümmritz eröffnete am 14. April 2008 einen neuen Rinderschlachthof mit EG-Zulassung. Er ist der Einzige in ganz Brandenburg und deckt eine von den Tierzüchtern beklagte Bedarfslücke ab. mehr

Das Leitbild in der Praxis

Fleischermeister Jörg Walldorf nimmt seit dem Frühjahr 2008 am Entwicklungsprozess des Leitbildes des Fleischerhandwerks teil. Ihm gehört im Aachener Innenstadtbereich ein Betrieb mit sieben Mitarbeitern in der Produktion und acht im Verkauf. Die Fleischerei Walldorf stellt alle Produkte selbst her, die eigene Schlachtung wurde jedoch schon vor Jahren mehr

Betrieb-und-Management

Logistik als integrierter Prozess

Moderne Materialfluss-systeme unterliegen ständig neuen logistischen Anforderungen. Dadurch sind die Unternehmen zunehmend zu Verbesserungen und Veränderungen gezwungen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten. Voraussetzung hierfür sind optimal funktionierende Lager- und Kommissionier-systeme, die flexibel auf veränderte Artikel-, Auftrags- und Bewegungs-strukturen reagieren. mehr

Kunststoffpaneele in Fleischereien

Kunststoffpaneele werden als abwaschbare Decken- oder Wandverkleidungen unter anderem bei der Sanierung von Fleischereien und Fleisch verarbeitenden Industrie-betrieben verwendet, um auch in einer vorhandenen Altbausubstanz den hygienischen und rechtlichen Forderungen an die Beschaffenheit der Oberfläche nachzukommen. Ob das gelingt, hängt auch davon ab, ob die Paneele sach- und fachgerecht eingebaut werden. mehr

„All-in-One“ für die Fleischbranche

Mit der Branchenlösung von SAP optimieren fleischverarbeitende Betriebe ihre Beschaffung, Produktion, Lager- und Distributionslogistik bis hin zum Vertrieb einschließlich eines vollintegrierten Qualitätsmanagements. Die vollständige Integration des internen und externen Finanzwesens schafft ein Höchstmaß an Transparenz und stellt somit die Basis für unternehmerische Entscheidungen dar. mehr

Verkauf

Bierfleisch

Die Biergartensaison neigt sich dem Ende. Im Herbst kommen die Festbiere und Märzen; dann darf es auch in der Küche mit Bierfleisch ruhig mal etwas deftiger zugehen. Das würzige Fleischgericht ist in unzähligen Varianten beliebt und bekannt; es wird meist mit der in der Region bevorzugten Biersorte zubereitet. mehr

Mehr Pepp mit der Piquanté-Frucht

Sie wurde erst vor rund zwölf Jahren in Südafrika entdeckt, ist besonders vielseitig verwendbar und fruchtig-scharf im Geschmack: die Piquanté-Frucht. Unter der Marke Peppadew soll sie Wurstwaren sowie kalten und warmen Speisen das gewisse Etwas verleihen. Optisch erinnert die kultivierte Wildfrucht an eine Mischung aus Chilischoten und Cherry-Tomaten, mehr

Beerige Ölmarinade

Fruchtig herb, vollwürzig und mit einer leichten Süße – so beschreibt Moguntia, Mainz, den Geschmack seiner neuen Aromette Cranberry. Die Cranberry – nicht zu verwechseln mit Preiselbeere – hat Moguntia zusammen mit Gewürzen zu einer Ölmarinade verarbeitet, die mit ihrer glänzend roten Optik ein Blickfang in der Theke sein soll. Aromette Cranberry passt mehr

Termine

DLG-Lebensmitteltage 2008

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Frankfurt am Main, veranstaltet zum dritten Mal ihre Lebensmitteltage in Frankfurt am Main und in Bad Soden. Das Zukunfts- und Diskussionsforum der Lebensmittelbranche kann laut Veranstalter ein Fachprogramm mit hochkarätigen Referenten aus Ernährungswirtschaft, Wissenschaft, Kommunikation sowie Trendforschung mehr

Einkaufen ist weiblich

Die im Holzmann Verlag, Bad Wörishofen, erscheinende Fachzeitschrift boden wand decke und UFloor Systems veranstalten am 7. und 8. November 2008 im ICS Neue Messe Stuttgart das 3. Zukunftsforum roomy 2008. Das Motto des größten Kongresses der Innenausstattungsbranche lautet in diesem Jahr: „Frauenpower Einkaufen ist weiblich.“ Frauen treffen 80 Prozent mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv