Ausgabe 7-8/2009
International

For a clean cut

When cutting fresh or frozen meat, a clear-sliced cut is the key point this process is all about. Apart from cutting performance and simple operation, the temperature range in which cutting can be performed is among the decisive factors for selecting the right type of cutting machine. mehr

Quality assurance by controls

Meat processing plants must continuously monitor all factors exercising influence on finished product quality, in which connection ongoing temperature surveillance and a regular processing control routine are indispensable. In the following, Die Fleischerei presents technical measuring systems designed to gather and record all relevant data while mehr

Gaining valuable information

Everyone in the meat products sector must be aware of and be able to control all aspects that influence the quality of this sensitive food. Such variables are either product-specific, are based on the processes used or are caused by the environment. High-performance measurement technology enables all potential influences to be monitored from the supply mehr

Functional and attractive

Food packaging must securely protect products during transportation and storage as well as attract the consumer’s eye. But those are only a few of its tasks. mehr

Quality-based optimization

The high requirements regarding quality management, food safety and traceability to be met by the meat and sausage industry, necessitate comprehensive information management. Ensuring product quality is essential for meat processing companies. They require a powerful and flexible IT solution that fully integrates quality management into their overall mehr

Automatically weighing sausage salad

Major meat-products producer Gruninger earns the majority of its sales from its various types of sausage salad. This is why the Freiburg-based company recently expanded its capacity for automatically weighing the salad by purchasing a multi-head weigher from Ishida’s R-Series. The device has proved to be a good investment for the company’s day-to-day mehr

Die Fleischerei Deutschland
Fleischerei Handwerk

Die Zeit drängt

Bis Ende dieses Jahres müssen Fleischereien die EU-Zulassung erworben haben. Das gilt jedenfalls für diejenigen Betriebe, die auch ab 2010 eine der zulassungspflichtigen Tätigkeiten im Sinne des neuen Lebensmittelrechts ausüben wollen. Warum viele Betriebsinhaber die EU-Zulassung trotzdem noch nicht einmal beantragt haben, mag zwar nachvollziehbar sein, mehr

Machen Sie Lust aufs Reinbeißen

Sandwich, Tramezzini, Panini, Baguette und Wrap gerade in der heißen Jahreszeit sind die kleinen Snacks auf die Hand ein Verkaufsschlager schlechthin. Beweisen Sie beim Belegen der Brötchen Geschmacksvielfalt. Werden Sie mit Sandwich & Co. zum Spezialisten. Das spricht sich herum und lässt die Kasse klingeln. mehr

Stichwort Zusatzstoffe

Verkäufer/-innen, die ihre Waren genau kennen, können Kunden individueller beraten und ein besseres Verkaufsergebnis erzielen. Das gilt für Fleisch und Wurst ebenso wie für Zusatzprodukte und Zutaten. Die Fleischerei informiert in jeder Ausgabe über Lebensmittel, die im Fleischer-Fachgeschäft verkauft oder verarbeitet werden. mehr

200 Mitarbeiterseminare veranstal tet

Fritz Gempel marketing works feierte kürzlich ein Jubiläum: Der Unternehmensberater führte zum 200. Mal erfolgreich durch ein betriebsinternes Mitarbeiterseminar. Der Jubiläumskunde war die Metzgerei Knoll aus Messkirch am Bodensee. Basis der Seminare sind seine Bücher „Unternehmer in eigener mehr

Aktive Innungsarbeit wird belohnt

Fleischerinnungen haben viele Möglichkeiten, sich selbst und ihre Mitglieder in der Öffentlichkeit zu profilieren. DFV-Präsidiumsmitglied Michael Durst fordert deshalb alle deutschen Fleischerinnungen auf, ihre Aktivitäten zu dokumentieren und sich damit um den Rudolf-Kunze-PR-Preis 2009 zu bewerben. mehr

Geschmeidige Streichmettwurst

Das System Avo Process-Control optimiert die sichere Herstellung beliebter Streichmettwurst-Klassiker mit feinem Geschmack, geschmeidiger Streichfähigkeit und perfekter Optik in hoher Qualität, so die Avo-Werke, Belm. Für einen dauerhaften Erfolg empfiehlt der Hersteller vier Komponenten: Avo-Komplettwürzungen mehr

Bastra neues Mitglied im Partner kreis

Die Bayha & Strackbein GmbH, Arnsberg, ist jüngstes Mitglied im Partnerkreis des Fleischerhandwerks. Die Firma ist vor allem bekannt für seine unter der Marke Bastra vertriebenen Koch- und Räucheranlagen. Darüber hinaus gehören Hygienetechnik, Geräte und Regalsysteme zum Produktportfolio des Unternehmens. mehr

Wirksame Frischfleischbehandlung

Die Behandlung von Frischfleisch mit ausgewählten Wirkstoffkombinationen zielt auf zarte und saftige Fleischstücke, geringere Tropf- und Garverluste, optimierte Farbhaltung sowie verbesserte Haltbarkeit. Wiberg, Salzburg/Österreich, bietet Wirkstoffkombinationen, die individuell auf die geforderten mehr

Feurige Geschmackserlebnisse

Ralf Nowak, Pforzheim, produziert seit 2007 exklusive Chilisaucen unter dem Namen „Hot Mamas“. Die gute Dosierbarkeit und die Möglichkeit, Schärfe in jeder gewünschten Höhe einzusetzen, begeistern Nowak zufolge immer mehr Fleischer. So können Chili Fleischkäse, Chili Salami, Chili Lyoner, Chili Schinken mehr

Zehn Fragen an Dr. Wolfgang Lutz

Die Frist für die Zulassung von Fleischereien läuft am 31. Dezember 2009 ab. Viele zulassungspflichtige Betriebe, die ihre Zulassung bisher noch nicht erlangt oder gar beantragt haben, stehen daher mit dem Rücken zur Wand. Hinzu kommt, dass sich das Zeitproblem angesichts der kurzfristig zu erwartenden Antrags-flut weiter verschärft. Wir haben den mehr

Erfolgreiche EU-Zulassung

Zur Feinkost-Metzgerei Nolle, Neu-Isenburg, gehören außer dem Hauptgeschäft zwei Filialen, ein Lebensmittel großhandel und ein Partyservice. Dieses breitgefächerte Unternehmensprofil bewog Alfons und Peter Nolle im Sommer 2008, die EU-Zulassung für ihre Produktion anzustreben. Mögliches Problem: die gewachsene Struktur des über 50 Jahre alten Firmengebäudes. mehr

Schichtsalat mit Frühstücksspeck

Mit einem einfach zubereiteten Schichtsalat aus Mais, Paprika und Äpfeln kombiniert mit knusprig gebratenem Frühstücksspeck bieten Sie Ihren Kunden einen kühlen Genuss an heißen Sommertagen. mehr

Fleischwurst gibt’s heute nicht

Manche Fleischarten gibt es nur an bestimmten Tagen und einzelne Wurstsorten können schon mal ausverkauft sein. Solche Kompromisse gehen viele Fleischer ein, um ihren Kunden frische Produkte aus eigener Herstellung in bester Qualität anzubieten. Auf Lücken im Sortiment reagieren die meisten Kunden gelassen, wenn das Verkaufspersonal aktiv und kreativ mehr

Technik

Einfacher Wäge- und Kalibrierprozess

Bizerba, Balingen, präsentiert die zweite Generation seiner Wägemodule des Typs WM-3-Allrounder. Die Module sind eichfähig, modular aufgebaut, netzwerkfähig und einfach über PC-Tools programmierbar. „Das Wägemodul ist eine kompakte Einheit zur Erfassung von Gewichtsdaten und zur Ausgabe der Daten über mehr

Produkte prägnant kennzeichnen

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtangaben können Etiketten prägnante Werbebotschaften vermitteln und sogar die Unternehmenslogistik effizient gestalten. Die Fleischerei gibt einen Einblick in die vielfältigen Angebote moderner Druck- und Etikettiersysteme. mehr

Scherbeneis schnell erzeugen

Unter dem Motto „Eiskalte Energie eiskalt kalkuliert“ bietet die Higel Kältetechnik, Kehl, Scherbeneiserzeuger an. Die Kompaktmaschinen mit Kälteaggregat schaffen eine Eisproduktion von 70 kg bis 6.000 kg in 24 Stunden. Das Produktprogramm runden Eiserzeuger ohne Kälteaggregat (für Verbundanlagen mehr

Hygienisch einwandfreies Eis

Wo Scherbeneis zur Herstellung und Lagerung von Lebensmitteln eingesetzt wird, ist ein durchgängiges Hygienekonzept erforderlich. Hygienesicherheit beginnt bereits beim Wasserzulauf. Um sicherzustellen, dass unter allen Umständen einwandfreies Trinkwasser zur Eisproduktion zugeführt wird, lässt sich mehr

Ein Kutter für jedes Brät

Ein Fleischerei-Vollsortiment produziert die Familienmetzgerei Hans Lowis GmbH in der im Kreis Aachen gelegenen Stadt Baesweiler. Besonders stolz ist der Inhaber Metzgermeister Hans Lowis, der das Geschäft in der zweiten Generation führt, auf die hier hergestellte Delikatess-Leberwurst und die hauseigene Dauer-wurst. Beide produziert er seit gut einem mehr

Schnell und schonend verarbeiten

Füllen, Portionieren, Abdrehen und Clippen sind alltägliche Arbeitsschritte in einer Fleischerei. Flexible Maschinen, die schnell, portionsgenau und zuverlässig arbeiten, erleichtern den Produktionsablauf in Handwerk und Industrie. Die Fleischerei gibt einen Überblick über die leistungsstarken Helfer. mehr

Branche

Erfolgreicher Nahversorger

Auf der diesjährigen Generalversammlung der Gilde SüdWest eG, Ende April in Hochstadt, berichtete der Vorstand über ein erfolgreiches Jahr 2008. So konnten 150 neue Fleischereien im Saarland als Kunden gewonnen werden. Vorausgegangen war ein genossenschaftlicher Lieferengpass durch die Insolvenz der mehr

Frische liefern, gut verdienen

Der positive Trend bei mobilen Verkaufs-geschäften für Fleisch- und Wurstwaren setzt sich fort. Flexibilität ist gefragt, auch mit Blick auf das Filialgeschäft. Moderne Kühlaufbauten und Kühlfahrzeuge erfüllen diesen Anspruch. Zuverlässige Kühltechnik und ein vielfältiges Zubehör erleichtern den Verkauf über die Straße. Die Fleischerei hat die Leistungsmerkmale mehr

Neuer Geschäftsführer

Mit der Berufung des Branchenexperten Stephan Wendler (41) zum neuen Geschäftsführer setzt Eloma auch in einem stürmischen Marktumfeld auf Wachstum. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur nahm zum 1. Juni 2009 seine Tätigkeit auf. Die Geschäftsleitung liegt damit in den Händen einer erfahrenen, jungen Führungsmannschaft. mehr

Zum Präsidenten gewählt

Paolo Tanara, 43, ist neuer Präsident des Consorzio del Prosciutto di Parma. Das Direktorium wählte jetzt den Parmaschinken-Produzenten aus Langhirano zum Nachfolger von Stefano Tedeschi. Tanara blickt auf langjährige Branchenerfahrung zurück, als stellvertretender Generaldirektor von Tanara mehr

Auf stabilem Kurs

„Westfleisch hat 2008 vom Exportboom gelebt“, sagt Dr. Helfried Giesen, Vorstandsmitglied der Westfleisch eG, auf der Generalversammlung im Juni 2009 in Münster. Im Jahr 2008 wurden erstmals mehr als sechs Millionen Schweine geschlachtet. Über 40 Prozent des Fleischabsatzes von Westfleisch gingen ins mehr

Hähnchenfleisch auf Erfolgskurs

Das dynamische Wachstum im Hähnchenfleischmarkt hält auch in diesem Jahr an. Nach Erhebungen der GfK wurden in den ersten drei Monaten rund 66.600 t Hähnchenfleisch abgesetzt ein Plus von 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gefragt ist bei den deutschen Verbrauchern vor allem Frischware. mehr

Insgesamt mehr geschlachtet

Im ersten Quartal 2009 wurden 1,9 Millionen Tonnen Fleisch aus gewerblichen Schlachtungen und Geflügelschlachtungen erzeugt. Das waren laut Statistischem Bundesamt 3,5 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresquartal. Die Erzeugung von Schweinefleisch nahm gegenüber dem ersten Quartal 2008 um 4,7 mehr

Exportförderorganisa tion gegründet

Als Reaktion auf den Wegfall der CMA gründeten die Hauptexportbranchen der deutschen Lebensmittelindustrie am 6. Mai „German Food e.V.“. Eine Geschäftsführung wurde zum 1. Juni 2009 eingerichtet. Die branchenübergreifende Exportförderorganisation bündelt wirtschaftsseitig die gemeinsamen mehr

Health-Claims-Verordnung in Europa

Internationale Experten diskutierten vom 28. bis 29. April 2009 auf der Fresenius-Konferenz in Köln die Health-Claims-Verordnung in Europa unter dem Motto „Gute Absicht, schlechte Umsetzung?“. Thematisiert wurden alle wichtigen Themen der neuen Gesetzgebung: Umsetzung, Zulassung, Antragstellung und mehr

BFF mit neuem Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesfachverbandes Fleisch e. V. am 15. Mai 2009 in Berlin standen turnusgemäß Wahlen zum Vorstand an. Einstimmig wiedergewählt wurden Präsident Rainer Wagner und sein Stellvertreter Manfred Kempter. Neu in den Vorstand wurde Gabi Bölinger gewählt. Dem Vorstand gehören mehr

Branchenleitlinie ist rechtsgültig

Die Föderale Agentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK) in Belgien hat die Branchenleitlinie als Eigenkontrollsystem validiert. Die FASNK ist als einzige Dachinstanz in Belgien für Lebensmittelüberwachung und Tierwohlsein zuständig und somit auch für die Kontrolle der Eigenkontrollsysteme mehr

Neues Qualitätszeichen entwickelt

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Frankfurt/ Main, bietet jetzt den Unternehmen der Ernährungswirtschaft ein neues Qualitätszeichen mit Herkunftsangaben an. Auf den bekannten DLG-Medaillen wird neben dem Prädikat „prämiert“ auch „Hergestellt in Deutschland“ bestätigt. Dies wird zudem mehr

Neue Fleischkultur für Kochschinken

Chr. Hansen, Holdorf, bringt die neue Fleischkultur Bactoferm CS-300 für Kochschinken auf den Markt. Die neue Kultur eignet sich ebenfalls für andere gepökelte, geräucherte und gekochte Fleischwaren sowie für Speck und fermentierte Würste wie Salami. „Der Hauptvorteil der beiden ausgewählten mehr

Wissenschaft trifft Praxis

Anfang Mai fand die 44. Kulmbacher Woche statt, zu der das Max Rubner-Institut (MRI), das Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, in die Dr.-Stammberger-Halle, Kulmbach, eingeladen hatte. Mit großem Interesse folgten rund 200 Experten aus Forschung und Wirtschaft, Behörden und Verbänden den insgesamt 16 Vorträgen, in denen die Wissenschaftler mehr

Natürliche Hülle ist sehr beliebt

Im Zuge der Globalisierung der Märkte und Marken steigt bei den Ver-brauchern die Nachfrage nach regionalen Wurst-spezialitäten, die eine hohe Qualität und ausgezeichneten Geschmack versprechen. Naturdarm steht für die Authentizität eines Produktes und für eine handwerkliche Herstellung; er ist deshalb die ideale und zum Teil auch obligatorische Hülle mehr

Edles Rindfleisch prägt das Image

Mit Rindfleisch der Spitzenqualität kreiert die Natur-Fleisch GmbH Rennsteig Wurst- und Schinkenspezialitäten, die ihresgleichen suchen. Die Tiere des Geschäfts-partners, der Fleischrind GmbH, leben das ganze Jahr auf den Thüringer Bergweiden. Beide Unternehmen sind eng miteinander verzahnt. mehr

Marktinformationen für die Branche

Anfang Juni hat die am 26. Februar 2009 gegründete Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) ihren Geschäftsbetrieb an ihrem Hauptsitz in Bonn und in zwei Büros in Hamburg und Berlin mit insgesamt 35 Mitarbeitern aufgenommen. An der neuen Gesellschaft ist unter anderem auch der Hans Holzmann Verlag beteiligt, der Die Fleischerei , die Deutsche mehr

Betrieb-und-Management

Verlängerung rechtzeitig planen

Verhandlungen über eine notwendige Verlängerung langfristiger Kredite wie etwa von Immobilien darlehen, deren Zins bindung in den kommen den Monaten ausläuft, sollten nicht auf die sprichwörtlich „lange Bank“ geschoben werden. mehr

Sparen und Zeit gewinnen

Im Einkauf lässt sich jede Menge Geld sparen auch und gerade im nichtstrategischen Bereich. Wie Fleischereibetriebe das verborgene Gewinnpotenzial am geschicktesten ausschöpfen können, ist eine Frage, deren Beantwortung sich in barer Münze auszahlt. mehr

Termine

Sensorik, Functional Food und mehr

Der B. Behr’s Verlag, Hamburg, veranstaltet folgende Weiterbildungen: Vom 2. bis 3. September findet in Hamburg der Workshop „Sensorik“ statt, der Theorie und Praxis sensorischer Analysen von Lebens- und Genussmitteln behandelt. Referentin Prof. Dr. Mechthild Busch-Stockfisch hat unter anderem folgende mehr

DLG-Lebensmitteltage 2009

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) veranstaltet ihre diesjährigen Lebensmitteltage am 23. und 24. September in Darmstadt. Das Zukunfts- und Diskussionsforum der Lebensmittelbranche bietet auch in diesem Jahr ein Fachprogramm mit hochkarätigen Referenten aus Ernährungswirtschaft, Wissenschaft, mehr

Wissensnetzwerk für Food-IT

Die Cormeta AG, Ettlingen, Anbieter von SAP-Branchensoftware und IT-Dienstleistungen für die Nahrungsmittelindustrie, hat einen Erfahrungsaustausch für IT-Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen der Süß-, Back-, Fleischwaren- und Tiefkühlindustrie ins Leben gerufen, um aktuelle Branchenanforderungen mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv